Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

  • »Helli69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 842

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. Juli 2014, 15:15

Na, wer erkennt seine Katze wieder??

http://www.stern.de/familie/leben/beim-s…nt-2120632.html

Ich könnte noch so einige Punkte hinzufügen :lach1:
Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:
:schaf02:

Forenregeln, so gehts :game:

Smoky

Profi

Beiträge: 1 821

Registrierungsdatum: 7. Februar 2012

Wohnort: Henstedt-Ulzburg

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Juli 2014, 16:21

Hmmm ... ich auch. Beispielsweise, dass sie (auch im Tiefschlaf) schon am Öffnen des Kühlschranks hören können, ob Fleisch (uninteressant) oder Käse (seeehr interessant) rausgeholt wird. Oder der plötzliche, unerwartete Verlust von Gewürzgurken, die grade noch auf dem Eßtisch standen.

Allerdings ... so manches von dem, was in dem Artikel stand, könnten auch meine Zwerge sein ... und die haben weder Fell noch Fänge ;)
Lieben Gruß,

Anke alias Smoky

:fr013: :fr013: Hier regiert das Chaos :fr013: :fr013:
meine UfO-Liste

Beiträge: 1 333

Registrierungsdatum: 30. September 2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. Juli 2014, 19:03

ja einige Punkte wo ich meine Katzen wieder erkenne. Im übrigen liegen sie grundsätzlich immer da wo sie nicht liegen sollen. Da werden extra Katzenkissen angeschafft.... und wo liegen sie dann ? Entweder auf dem Hundebett oder immer da wo keine Decken oder Katzenkissen liegen. Wozu gebt es Staubsauger :cat02: :nick: .
Liebe Grüße ringelsocke 2 :bripu

Beiträge: 1 333

Registrierungsdatum: 30. September 2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. Juli 2014, 19:08

mein Kater hat sich mal über unsere Mittagessen her gemacht. Er ist auf die Arbeitsplatte gesprungen und hat sich meine leckere Paprika Tomaten Reispfanne mit Hackfleisch schmecken lassen. :dudu:
Liebe Grüße ringelsocke 2 :bripu

Ormele

Königin der Perlen

Beiträge: 4 901

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2008

Wohnort: Sachsen-Anhalt bei Magdeburg

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. Juli 2014, 20:22

Oh ja, in einigen Punkten finde ich meine Frau Moritz bestätigt.
Heute mußte ich um meinen Sessel kämpfen, bevor sie den freigegeben hat bekam ich ihre Kralle im Arm.
Mir gegenüber hat sie ihren Sessel mit extra Decke, nein, es muß der vom Frauchen sein.
Ich könnte Bücher über die Gräfin schreiben.

Ringelsocke jetzt habe ich herzhaft :lach1:

Das schönste ist, ich kann sie nicht böse sein, sie ist so ein Goldschatz. Eigenes Foto von Frau Moritz.
Liebe Grüße vom Ormele :bripu :les: :byeee:

CarolaB

Profi

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2013

  • Nachricht senden

6

Freitag, 4. Juli 2014, 12:58

Der Kater von meinem ehemaligen Mitbewohner hat nicht nur beobachtet, der ist beim Spaß im Bett auch schon auf den Rücken seiner Freundin gesprungen. (Nähere Details wollte ich nicht wissen, aber ihr Gekreische hat mich am anderen Ende der Wohnung geweckt - und die war recht groß).

Ansonsten fällt mir noch ein:

- spurlos verschwunden sein wenn man nur den GEDANKEN an den Tierarzt hat.
- Genau dann auf den Schoß springen müssen (mit festhalten natürlich) wenn Dosenöffner eine kurze Hose anhat.
- Fliegen und Spinnen jagen? Uninteressant. Aber wenn es schön schwarz-gelb gestreift war und summte, dann MUSSTE Kater es haben.

Nicht zu vergessen unser einschlaf-Ritual: wenn ich ins Bett ging, mußte ich mich immer auf den Rücken legen, Katerchen lag dann auf meinem Brustbein und lies sich solange kraulen bis ich eingeschlafen bin. Und WEHE, ich wollte mich bis dahin irgendwie umdrehen. (Wie gesagt, es war der Kater meines damaligen Mitbewohners. Wir haben ihn auch in dem Glauben gelassen :lach1: )


Der Gute ist schon vor mittlerweile 7 Jahren gestorben, und ich vermiss ihn immernoch
Suchmaschine mit vier Buchstaben: M A M A

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Katzen, lachen