Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Coco 1973« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 551

Registrierungsdatum: 10. Juni 2012

Wohnort: Oberpfalz

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. Juli 2014, 18:56

Was kann ich als Erzieherin meinen Kindern zum Abschied schreiben ??

Habe ja Schlüsselanhänger gehäkelt und möchte gern was dazu schreiben. Habt Ihr Ideen für mich ?? Bin im Moment so ausgelaugt, das mir enfach nix mehr einfallen will.
Grüße Coco

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

Beiträge: 4 962

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Wohnort: Guben

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. Juli 2014, 19:45

ich nehme an, dass Du Erzieherin im Kindergarten bist???
Dann schau doch mal hier und wenn Du Mister Google fragst kommt noch eine Menge mehr!
Du hast für jedes Kind einen Schlüsselanhänger gehäkelt? wow, da warst Du aber fleißig! Eine nette Idee :klatsch:
herbstliche Grüße von Ilona :herbst01:

  • »Coco 1973« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 551

Registrierungsdatum: 10. Juni 2012

Wohnort: Oberpfalz

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. Juli 2014, 20:49

Ja, das bin ich.
Aber Mister google sagt mir nur von Kindern für Erzieher, das hab ich schon versucht.
Ja, jedes Kind bekommt einen Schlüsselanhänger, zeig Euch ein Foto, wenn wirklich alle fertig sind. Sind noch 7 Stück zu machen. von 37 die gebraucht werden, Möchte aber mehr machen, damit sich die Kids einen aussuchen können.
Grüße Coco

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 7 226

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. Juli 2014, 21:10

Die meisten Kinder haben doch Freundebücher. Du könntest eine Seite über dich gestalten, ein kleines Foto draufkleben und die Kinder könnten das in ihr Freundebuch reinkleben. Unsere Tochter (gerade noch 5) blättert gern mal durch ihr Freundebuch und amüsiert sich köstlich über die Angaben zu Lieblingstieren oder Lieblingsspiel.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

  • »Coco 1973« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 551

Registrierungsdatum: 10. Juni 2012

Wohnort: Oberpfalz

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. Juli 2014, 19:42

Huhu Silke, Freundebücher habe ich in den 3 Jahren bestimmt 30 Stück beschrieben. Das ist also leider nicht mehr möglich. außerdem würde mir dafür die Zeit fehlen. Muss am Montag alles fertig haben.
Grüße Coco

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 7 226

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. Juli 2014, 22:37

Ne, ich meinte eher, eine Seite basteln, kopieren, Foto druff und gut. Und die Kategorien eher so:

Name::
warum bist du Erzieherin geworden?
Welches Erlebnis war besonders lustig? Da musst du bestimmt nicht lange überlegen.
Was war dir mal richtig peinlich? Irgendwas wird es schon geben
Worüber wirst du wütend? Erzähl halt was persönliches…
Wann bist du ganz traurig? Bei Abschieden…
Was hast du in der Zukunft vor? Genau wie die Kinder irgendwann in die Schule kommen, hast du jetzt eine neue Arbeitsstelle, auf die du dich ganz doll freust.

Da könntest du den Kinder mitgeben, dass du Spaß mit ihnen hattest und sie vermissen wirst. Nicht dass noch so ein Kurzer auf die Idee kommt, er sei schuld, dass du gehst.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Beiträge: 874

Registrierungsdatum: 14. September 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. Juli 2014, 08:11

Vielleicht ein Händeabdruck von dir und dem jeweiligen Kind dazu ein kleiner Spruch.

Schau mal hier http://www.gedichte-zitate.com/sprueche/glueck.html Ein Händedruck.......
Liebe Grüße

Harlekin

  • »Coco 1973« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 551

Registrierungsdatum: 10. Juni 2012

Wohnort: Oberpfalz

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. Juli 2014, 11:13

Danke für Eure Antworten, ich habe etwas gefunden:

"An diesem Anhänger hängt ein unsichtbares Zauberschlüsselchen.
Das Schlüsselchen soll Dir die Herzen der Menschen öffnen."
Grüße Coco

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

Beiträge: 4 962

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Wohnort: Guben

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. Juli 2014, 16:51

oh, sorry Coco, da hab ich wohl schon gepennt :ges004:
Deine Idee ist echt zauberhaft! :klatsch: :klatsch: :klatsch:
herbstliche Grüße von Ilona :herbst01:

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 7 226

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 24. Juli 2014, 18:42

Sehr schöne Idee. Wir hatten heute auch einen Abschied. Die Kinder nehmen das ja eher so hin, aber als Eltern ist man immer traurig, wenn wieder jemand geht, der gute Arbeit gemacht hat. Wir können allerdings nicht klagen. Das Team ist richtig toll.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

  • »Coco 1973« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 551

Registrierungsdatum: 10. Juni 2012

Wohnort: Oberpfalz

  • Nachricht senden

11

Samstag, 26. Juli 2014, 20:17

So, übermorgen ist es soweit, die Anhänger kommen zu ihren zukünftigen Besitzern. Hab Fotos hier: Habe die Abschiedsgeschenke für meine Kiga-Kids fertig
Gestern hat mich der Elternbeirat schon beim Abschlussgottestdienst überrascht, au man, da war echt Pippi in meinen Augen. Es wird am Monatg sehr sehr schwer für mich, ich weiß das schon......................
Grüße Coco

CarolaB

Profi

Beiträge: 616

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2013

  • Nachricht senden

12

Samstag, 26. Juli 2014, 23:10

es nützt aber nichts, wenn du dich da nicht wohl fühlst. dann machst du auch deinen Job nicht richtig. und darunter würden die Kids auch leiden.

Wir haben bei uns eine Erzieherin, der merkt man immer an wenn sie irgendwie Stress hat, dann werden Kinder wie Eltern angemault. Ich maul ja dann regelmäßig zurück, ist mir ja egal, aber schön ist das für die Kids ja auch nicht, und die können sich da nicht wehren. sie macht das ja auch nicht mit Absicht, die ist dann in den momenten schlicht überfordert. Und da scheint mir das Klima im Kindergarten eigentlich recht gut zu sein, auch und gerade zwischen den Mitarbeitern.

Dann aber lieber gehen, bevor es bei dir soweit kommt. Du machst das richtig.
Suchmaschine mit vier Buchstaben: M A M A

Ähnliche Themen