Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

purzel1988

Fortgeschrittener

  • »purzel1988« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 207

Registrierungsdatum: 12. August 2012

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. November 2014, 08:40

weihnachtszeit , kerzen oder led ?

ich hab in den letzten tagen mal gelesen , viele leute wollen in der weihnachtszeit keine kerzen sondern nur noch led . auch scheint der adventskranz gerade nicht so in mode zu sein .
was wird es bei euch am 1. advent geben, kerze oder led ?
ich könnte es mir nicht vorstellen ohne kerzen in der weihnachtszeit und ein weihnachtskranz mit led wäre nichts für mich ! :ohn
lg purzel :cat02:

Beiträge: 935

Registrierungsdatum: 22. Mai 2012

Wohnort: FFH-Land

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. November 2014, 09:03

Also auf den Adventskranz kommen bei mir Kerzen, in den Weihnachtsbaum Lichterketten.
Allerdings muss ich zugeben, dass mein Adventskranz nicht unbedingt ein Kranz sein muss. Ein schönes Gesteck mit 4 Kerzen ist genauso gut. Aber das gehört auf jeden Fall dazu.

Es ist aber kein Wunder, dass die Leute von solchen Bräuchen abkommen. Viele wissen ja gar nicht mal, warum wir Weihnachten feiern oder wozu die Adventszeit gut ist. Warum also sollen sie dann so ein Brimborium darum veranstalten?
Liebe Grüße
Tina

:bye:

sabomama

Meister

Beiträge: 2 868

Registrierungsdatum: 2. Januar 2007

Wohnort: Wiesbaden

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. November 2014, 10:01

Also bei mir gehören auch echte Kerzen auf jeden Fall dazu.
Die LEDs sind aber eine schöne Alternative. Bei mir auf der Arbeit ist offenes Feuer verboten, da machen wir dann schon eine künstliche Kerze auf dem Adventskranz an, besser als keine.
Und bei meiner Mama im Seniorenheim sind im Zimmer auch keine echten Kerzen erlaubt, und die Led Lichter in Echtwachskerzen sind dann auch schöner als keine.

Liebe Grüße
Heidi

Beiträge: 1 226

Registrierungsdatum: 6. September 2006

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. November 2014, 10:45

Hallochen,

ich bin auch dafür -Adventskranz/Gesteck mit richtigen Kerzen und den Baum
mit Lichterketten.
Zu meiner Kinderzeit wurden die echten Kerzen am Baum zum Mittagessen, Kaffee
und Abendessen angezündet, damit waren sie unter Beobachtung.

Durch einen kleinen Luftzug ist mir mal eine Pyramide abgebrannt, gut das der Tisch
vermessingt war. Das ging so schnell und es hätte soviel noch passieren können.
Liebe Grüße Gabi

Chira63

Fortgeschrittener

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2008

Wohnort: NRW, Sauerland

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. November 2014, 10:59

Am Baum haben wir auch immer eine Lichterkette. Dieses Jahr hat unser Kranz wieder echte Kerzen, die letzten Jahre hatten wir künstliche wegen der Kinder.
Ich persönlich finde die Batterie betriebenen Teelichter sehr praktisch so können sich unsere Mädchen in ihren Zimmern auch ein kleine Lichter aufstellen.
Liebe Grüße
Ester :strii

Smoky

Profi

Beiträge: 1 831

Registrierungsdatum: 7. Februar 2012

Wohnort: Henstedt-Ulzburg

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. November 2014, 11:03

Unser Baum wird auch künstlich erleuchtet durch Lichterketten. Es ist halt einfach sicherer. Auch die Tannengirlande auf dem Geschirrschrank wird durch eine Lichterkette erhellt. Aber sonst stehen hier reichlich Kerzen: Adventskranz, Adventspyramide, weihnachtliche Windlichter ... Kerzen gehören dazu, und sie gehörten immer dazu - auch, als die Kinder noch klein(er) waren. Wir halten es so, dass immer ein Erwachsener dabei ist, wenn Kerzen an sind. Und die Kinder hatten es schnell gelernt, dass Kerzen kein Spielzeug sind. Meine Katzen seinerzeit übrigens auch (nachdem sie sich jede mal den Schwanz an einer Kerzenflamme verbrannt haben).
Lieben Gruß,

Anke alias Smoky

:fr013: :fr013: Hier regiert das Chaos :fr013: :fr013:
meine UfO-Liste

LisaMarie

Fortgeschrittener

Beiträge: 247

Registrierungsdatum: 26. Januar 2010

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. November 2014, 11:03

Ich halte es auch so.
Echte Kerzen, wenn unter Aufsicht und LEDs wenn es kleine Kinder sind,
oder die Kerzen nicht ständig beobachtet werden.
Also Weihnachtsbaum mit Lichterkette und Kranz mit Kerzen.
So die Idee bei uns für dieses Jahr.
Liebe Grüße
Lisa

LaFleur

Profi

Beiträge: 989

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Norddeutschland / Niedersachsen

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 26. November 2014, 11:40

Echte oder keine! :D

Als ich klein war, hatten wir noch richtige Kerzen am Baum, das machen wir aber schon lange nicht mehr und da hab ich eine Lichterkette.
Bei der ersten Laterne von meinem Sohn, wollte ich ein LED-Kerzenlicht, hab ich auch gekauft und gemerkt, das ist es nicht, deswegen darf er als einer der wenigen mit einer richtigen Kerze laufen - klappt super und ich finds sehr viel schöner. Im KiZi wären die LED-Teelichter schön, wenn er mal was bastelt oder so, das ist auch okay :)

Adventskranz, Adventsgesteckt - egal, beides schön - ich mach es mal so oder mal so. Wir haben bisher immer richtigen Kerzen angezündet und auch mein Sohn lernte von Anfang an den Umgang mit Kerzen und diese brennen ohnehin nur unter Aufsicht der Erwachsenen! Und in den Teelichthäuser/Figuren sind auch richtige Teelichter drin, allerdings sind diese meist erst abends an, wenn es draußen dunkelt. Kerzen gehören für mich immer mit dazu in der kalten Jahreszeit.
.oO(Quakige Grüße von LaFleur)

Adelheid

unregistriert

9

Mittwoch, 26. November 2014, 12:17

Am Baum und am Fenster , Lichterketten. Adventskranz echte Kerzen.
Am fenster haben wir auch dicke Kerzen mit LED stehen, aber trotzdem muß ich auch immer Teelichter oder kerzen anhaben, sonst fehlt mir was. Jetzt zu weihnachten auch gerne mit etwas Duft!!

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 28. Juni 2011

Wohnort: Nordsee

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 26. November 2014, 13:11

Echter Kranz und echte Kerzen.
Was anderes kommt mir nicht auf den Tisch.

LG Gabriele
Liebe Grüsse von der Nordsee :schaf01:

Gabriele :schaf02:

Wollbobbel75

Strickender Wollhamster

Beiträge: 2 489

Registrierungsdatum: 9. April 2010

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 26. November 2014, 15:53

Da ich die die Lichter nicht mag, gibt es bei uns immer Kerzen, am Baum wie auch am Adventskranz. So kenn ich es von Kindheit an und möchte auch nichts anderes. Nur draußen ist ein Lichterkette am Balkon.
Liebe Grüße von Iris :schaf02:

marze1973

Anfänger

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2011

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 26. November 2014, 16:07

Seit meiner Kindheit, als der Baum einmal brannte (und mein Vater ihn inklusive Vorhang brennend aus dem Fenster warf) am Weihnachtsbaum nur noch Lichterketten. Am Adventskranz sind aber schon echte Kerzen, die brennen aber neuerdings nur unter strenger Aufsicht, da meine Katze schon mehrmals leicht angesengtes Fell oder Schnurrhaare hatte vom genaueren Untersuchen (die ist ziemlich "lernresistent" :roll: ).

StrickNudl

Fortgeschrittener

Beiträge: 295

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2013

Wohnort: München

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 26. November 2014, 16:32

Also bei mir ist ein Adventskranz mit echten Kerzen ein MUSS und die Kerzen müssen auch noch rot sein.

Bei meinen Eltern gab es auch im Baum immer nur echte Kerzen. Wir selber haben eine Lichterkette, ganz neu, im Wachslook mit geschwungener "Flamme". Aber kein LED, das ist irgendwie kein gemütliches Licht.

Powerhexe

Schüler

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 26. November 2014, 17:07

Ich kenne die alten Bräuche, ich weiß auch wieso wir Weihnachten feiern, trotzdem stehen bei meinen Demenzerkrankten LED Kerzen, gut das es sie gibt.
So können meine Patienten die alten Bräuche aufleben lassen und keiner muss Angst haben das ein Pflegeheim abbrennt.......

LaFleur

Profi

Beiträge: 989

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Norddeutschland / Niedersachsen

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 26. November 2014, 19:04

Bei uns wurde beim Dorffest mal demonstriert, wie schnell ein Weihnachtsbaum Feuer fangen kann... muss ich ehrlich gesagt nicht herausfordern.
Das ist schon heftig, wie schnell das passiert... und wie schnell der Baum rundherum unter Feuer stand.
.oO(Quakige Grüße von LaFleur)

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

Beiträge: 3 661

Registrierungsdatum: 26. November 2012

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 26. November 2014, 19:34

ich bin bekennender Echtkerzenfreak :nick: bei mir gibt es die im ganzen Jahr ---> wenn Besuch kommt, beim Essen oder auch nur für mich, wenn ich lese etc.
Zur Advents- und Weihnachtszeit dürfen es natürlich ein paar mehr sein
die LED´s nutze ich für die Fenstergestaltung, aber auf dem Adventskranz stehen rote echte Kerzen. Auch als meine Kinder klein waren habe ich das so gemacht. Der Baum bekommt auch echte Kerzen und die werden in gemütlicher Runde angezündet. damit aber der Baum auch sonst in seinem Glanz erstrahlen kann, gibt es versteckt in seinem "Innern" auch Lichterketten mit ganz kleinen Lämpchen.
liebe Grüße von Ilona :soblu

Bine06

Erleuchteter

Beiträge: 6 034

Registrierungsdatum: 8. Juli 2008

Wohnort: Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 26. November 2014, 20:01

bestimmt kerzen .... die led's müßt ich erst besorgen, kerzen hab ich noch genügend!
LG Bine

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 30. November 2014, 03:11

Ich mag echte Kerzen auch am liebsten, aber bei mir gibts Kerzen nur noch in grossen alten Laternen (so etwa in der Art http://www.amazon.de/Frank-Metall-Latern…ywords=Laternen) - da kann ich das auch mal kurz unbeaufsichtigt lassen.
Meine Katzen sind da absolut nicht lernfähig was offenes Feuer betrifft :roll: - also, daher muss ich wirklich vorsichtig sein. Aber mit diesen Laternen geht das gut - auch wenn sie ganz nah ran gehen, ist es zwar heiss, aber nicht mehr so heiss, dass irgendein Teil von Katze Feuer fängt.
Adventsgesteck oder -kranz geht nicht, da das innerhalb von 5 Minuten komplett zerlegt wird. :roll:
In den Baum kamen bisher LEDs und ab dieses Jahr dann LEDs, die ausschauen wie eine Kerze und direkt angeklemmt werden können - so ganz ohne Schnur.
Muss sein, denn Paddy ist ein Kabelfreak und nagt an JEDEM Kabel herum... es ist zum Verzweifeln manchmal! :we1
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020:

purzel1988

Fortgeschrittener

  • »purzel1988« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 207

Registrierungsdatum: 12. August 2012

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 30. November 2014, 11:19

ich muss gerade über eure fellnasen lachen :lach1: hab gerade ein bild von katze im weihnachtsbaum im kopf :lach1:
unser kater wird bald 17 und kerzen, kabel oder weihnachtsbaum lassen ihn kalt ! auch als junger hüpfer hat er kerzen keines blickes gewürdigt . dafür kann ich keinen kuchen den rücken zudrehen , vor allem nicht wenn sahne im spiel ist :lach1:
lg purzel :cat02:

LaFleur

Profi

Beiträge: 989

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Norddeutschland / Niedersachsen

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 30. November 2014, 11:30

Meiner ist auch eher der Ruhige! Ihn interessiert das alles gar nichts und er geht auch nicht an Kerzen oder irgendwelche Basteleien dran. Was er aber liebt: Unterm Weihnachtsbaum liegen und dort pennen :D
.oO(Quakige Grüße von LaFleur)