Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 9 961

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

21

Montag, 22. Dezember 2014, 11:20

Ich tippe da auf einen weihnachtlich gewürzten Quarkuchen oder Torte.....
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

mathisa

Chaotischer Wollmessie

Beiträge: 6 607

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

22

Montag, 22. Dezember 2014, 11:54

Ich tippe mal auf Weihnachtslieder. Ich meine das mal von unserem Organisten gehört zu haben. Aber genau weiß ich es nicht.
Grüße von Astrid :soblu


romai29

Meister

Beiträge: 2 059

Registrierungsdatum: 1. Juli 2011

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

23

Montag, 22. Dezember 2014, 12:01

Diesen Ausdruck habe ich auch noch nie gehört.
Herzliche Grüße
romai :herbst01:

Beiträge: 639

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2011

Wohnort: in Dresden

  • Nachricht senden

24

Montag, 22. Dezember 2014, 12:21

Quempas - hab ich noch nie gehört, bin gespannt auf die Lösung.
Liebe Grüße von Christa :cat02:

needle57

Fortgeschrittener

Beiträge: 405

Registrierungsdatum: 4. April 2014

Wohnort: Neuss

  • Nachricht senden

25

Montag, 22. Dezember 2014, 12:35

Quempas? Noch nie gehört, von meinem Gefühl her könnte ich mir einen weihnachtlichen Puddig darunter vorstellen?

Liebe Grüße
Needle57

kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 9 961

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

26

Montag, 22. Dezember 2014, 14:12

weihnachtlichen Puddig darunter vorstellen?

Das klingt auch lecker!
:)
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

silberlocke

Erleuchteter

Beiträge: 2 981

Registrierungsdatum: 13. Januar 2011

Wohnort: Markgräflerland

  • Nachricht senden

27

Montag, 22. Dezember 2014, 14:49

Den Ausdruck habe ich auch noch nicht gehört,hat es vielleicht mit Musik zu tun????
Liebe Grüße Elke :strii

Beiträge: 1 261

Registrierungsdatum: 18. August 2007

Wohnort: am Bodensee

  • Nachricht senden

28

Montag, 22. Dezember 2014, 15:29

Ich vermute " Knecht Ruprecht " den Gehifen vom Nikolaus
Liebe Grüße
Hilde

Beiträge: 1 119

Registrierungsdatum: 18. September 2006

  • Nachricht senden

29

Montag, 22. Dezember 2014, 19:23

Quempas ist das Singen der Hirten, die zur Krippe gingen, heute mehr ausgeübt von Ministranten oder Singgruppen :zwonk3

zum Neunerlei: in der Schublade hab ich kein Tütchen mehr gefunden, das Bild vor Augen war aber sofort da bei dem Namen - und jetzt zitiere ich wiki dazu:

Zitat

Neunerlei Gewürz

Eine traditionelle Gewürzmischung für Lebkuchen ist das 'Neunerlei
Gewürz'. Hintergrund dieser Gewürzmischung ist die Symbolik, dass neun
Gewürze für ein vollendetes Lobpreis Gottes stehen. Damit soll
einerseits auf die Trinität, anderseits auf die drei Elemente Erde, Luft und Wasser sowie auf die Dreiheit Erde, Himmel und Hölle verwiesen werden.[1] Die neun Gewürze sind: Piment / Nelkenpfeffer, Zimt, Ingwer, Anis, Koriander, Kardamom, Muskat, Nelken und Fenchel.
http://de.wikipedia.org/wiki/Lebkuchengew%C3%BCrz

es gibt also den Ausdruck für mehrere Sachen, das kommt ja schließlich oft genug vor :nick:

liebe Grüße
Lehrling

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

  • »nadorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 677

Registrierungsdatum: 26. November 2012

  • Nachricht senden

30

Montag, 22. Dezember 2014, 21:26

und jetzt zitiere ich wiki dazu:
oh, oh, Lehrling :schmo im 1. Post steht eine wichtige Regel :nick: --> Mr. Google wird nicht gefragt
es gibt also den Ausdruck für mehrere Sachen

stimmt in diesem Fall nicht ganz, denn ich fragte nicht nach neunerlei Gewürz sondern nur nach nach dem Begriff Neunerlei

selbstverständlich könnt Ihr Euch auch im Wiki über den entsprechenden Begriff informieren, aber erst, wenn hier die Auflösung drin steht! :D
liebe Grüße von Ilona :soblu

kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 9 961

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

31

Montag, 22. Dezember 2014, 22:52

Was immer das auch ist, Pudding oder Kuchen würde mir lieber sein als Gesang oder so :zwi

Mich erinnert das hier an ein Spiel: "Balderdash". Da geht es darum, dass unterschiedliche Begriffe beschrieben werden sollen, was man sich drunter vorstellt. Und dann schreibt man das auf einen Zettel, den der Spielleiter bekommt und er liest alle Begriffe einschließlich dem richtigen vor und dann kann man einen Tipp abgeben, welcher wohl der richtige war. Und dann bekommt man Punkte dafür, wenn andere die eigene Erklärung als richtig einstufen und so kommt man auf dem Spielfeld weiter. Werden wir die Woche bestimmt auch wieder spielen. freu mich schon.
Aber auch auf die Lösung hier und auf das neue Wort.
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

Beiträge: 1 119

Registrierungsdatum: 18. September 2006

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 23. Dezember 2014, 00:31

nein, ich hab nicht gepfuscht, denn bei wiki hab ich nachgeschlagen am 22.12.2014 um 19.23 wegen dem Neunerlei und ich kann euch leider nicht die hübsche Tüte zeigen mit der Aufschrift >Neunerlei< und den schönen Lebkuchenfiguren drunter, die ich als Kind so faszinierend fand
die Auflösung stand hier drin am 22.12.2014 um 8.20
und jetzt zitiere ich wiki dazu:
oh, oh, Lehrling :schmo im 1. Post steht eine wichtige Regel :nick: --> Mr. Google wird nicht gefragt
es gibt also den Ausdruck für mehrere Sachen

stimmt in diesem Fall nicht ganz, denn ich fragte nicht nach neunerlei Gewürz sondern nur nach nach dem Begriff Neunerlei
selbstverständlich könnt Ihr Euch auch im Wiki über den entsprechenden Begriff informieren, aber erst, wenn hier die Auflösung drin steht!:D
also alles ganz ehrlich und reell gelaufen :nick:

liebe Grüße
Lehrling

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 23. Dezember 2014, 02:35

Ich bin schon auf die Auflösung gespannt - Quempas sagt mir gar nix und ich hab nicht mal irgendeine verrückte Idee dazu! ;-) Ob Nikolausgehilfe, Gesang oder sonstwas... hab absolut keine Ahnung! :D Für mich könnte es das alles sein! :D
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020:

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

  • »nadorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 677

Registrierungsdatum: 26. November 2012

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 23. Dezember 2014, 08:50

zur diskutierten Thematik "Neunerlei" möchte ich noch etwas bemerken und damit das Thema endgültig abschließen!
wenn man bei Google diesen Begriff eingibt (nur diesen Begriff) und dann auf Wikipedia geht, kommt man zu diesem Ergebnis!!! http://de.wikipedia.org/wiki/Neunerlei ganz unten steht dann bei siehe auch --> Neunerlei Gewürz und wenn man da drauf klickt wird man zu Pfefferkuchengewürz weiter geleitet!
Ich hoffe, dass ich die Verwirrung jetzt etwas schlichten konnte und würde mich freuen, dass Diskussionen solcher Art per PN geführt werden.
liebe Grüße von Ilona :soblu

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

  • »nadorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 677

Registrierungsdatum: 26. November 2012

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 23. Dezember 2014, 11:21

so, Großeinkauf erledigt und nun erst mal die Auflösung

:wn032: :wn032: :wn032: :wn032: :wn032:
Ich finde es interessant, wie man einen unbekannten Begriff doch irgendwie (gedanklich für sich) irgendwo einordnet :thumbsup: tolle Vorschläge waren da zu lesen :klatsch:
alle, die in Richtung Musik dachten (oder es wussten) liegen richtig mathisa war am Genauesten dran :klatsch:
Quempas ist eine eigenständigen Form des Weihnachtsliedes, welche sich bis in unsere Zeit erhalten hat. Erkennbar durch den lateinisch/deutschen Textwechsel im Wechselgesang zwischen Kinderchor und der Gemeinde.
der Ursprung reicht bis ins 14. Jahrhundert zurück und das Wort ist abgeleitet von den ersten Silben des Liedes
"Quem pastores laudavere" ---- dem ---- " den die Hirten lobeten sehre"
:wn032: :wn032: :wn032: :wn032: :wn032:

in meinen Unterlagen (Noten für Flöte und alte Weihnachtslieder), ist mir letzte Woche mein Quempas-Heftchen in die Hände gefallen und so kam ich auf die Idee hier mal danach zu fragen :nick:


Quelle: evangelische Verlagsgesellschaft Berlin 1967; mein Eigentum; eigene Bilder
:wn032: :wn032: :wn032: :wn032: :wn032:
liebe Grüße von Ilona :soblu

kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 9 961

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 23. Dezember 2014, 11:32

alle, die in Richtung Musik dachten (oder es wussten) liegen richtig

Hmmmmm
Ich bin immer noch für den Pudding von Needle....

:frl006:


Danke für die Aufklärung und für die Idee des Spiels!!

:blumig01:
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

  • »nadorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 677

Registrierungsdatum: 26. November 2012

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 23. Dezember 2014, 11:42

:wn009: :wn009: :wn009: :wn009: :wn009:
unser heutiges Wort:

Verlorener Montag
:wn009: :wn009: :wn009: :wn009: :wn009:

es ist unser letzter Begriff und für alle, die so großen Spaß daran hatten gibt es heute noch einen 2. Begriff
Radieschenfest
:wn009: :wn009: :wn009: :wn009: :wn009:

das ist dann mal ein Begriff, der eine mehrfache Bedeutung hat; zB.: in Tirol im April
mein gesuchter Begriff hat natürlich mit Weihnachten zu tun :D
liebe Grüße von Ilona :soblu

kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 9 961

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 23. Dezember 2014, 12:16

Hmmmmm
Mit dem "verlorenen Montag" kann ich grad nix verbinden....Beim "verlorenen Sonntag" würde ich denken, es sei der Adventsonntag, der alle 7 oder 11 Jahre (je nach Schaltjahr) auf dem 24.12. fällt und somit als 4. Advent nicht wirklich "da ist" weil dann ja schon Heiliger Abend ist. Da muß ich noch drüber nachdenken. Vielleicht fällt mir was ein......

Aber "Radieschenfest" ist so wie die "Barbarazweige", die am 04.12. abschneidet und in eine Vase stellt und die dann Weihnachten blühen. Da sät man Radieschensamen zu einem bestimmten Datum in einem Topf auf der Küchenfensterbank und die sind dann Weihnachten pflügfertig und das ist ein Fest, weil man ja früher sonst kein frisches Gemüse hatte.......

:ja
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

Beiträge: 1 261

Registrierungsdatum: 18. August 2007

Wohnort: am Bodensee

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 23. Dezember 2014, 15:58

Keine Ahnung und davon viel
Liebe Grüße
Hilde

kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 9 961

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 23. Dezember 2014, 16:31

Keine Ahnung und davon viel

Ja... mir fällt zu dem Montag auch noch nix ein......
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen