Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wilfried

Administrator und Serverdompteur

  • »Wilfried« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 428

Registrierungsdatum: 20. August 2005

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. Dezember 2014, 20:04

Joe Cocker ist tot.

Und jetzt ist noch einer der ganz großen Künstler tot.

Joe Cocker, Woodstock Legende, jeder kennt seine unvergleichliche Stimme.
70 Jahre ist er geworden und der Krebs hat ihn schließlich besiegt.

Diese Reibeisen-Stimme hatte er nicht von ungefähr. Er hat in seinem Leben wahrscheinlich tiefer im Alkohol geschwommen als selbst Harald Juhnke.
Aber im Gegensatz zum Herrn Juhnke hat er sich wieder aufgerappelt und nach seinem Comeback war er berühmter denn je.

Ein Komponist war er nicht, er hat ausschließlich Songs anderer Künstler gecovert, nein besser, veredelt.
Ohne nachzugucken fallen wir gleich jede Menge Songs ein.
- Little Help from my Friends
- Unchain my heard
- Civilized Man
- Summer in the City
- Sorry seems to be the hardest Word.
- You can leave your head on.

Ich habe ihn mehrfach auf Konzerten live erlebt. Es war ein echtes Erlebnis, das ich nicht vergessen werde.
Gruss Wilfried :jo1

Nicki47

Schüler

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. Dezember 2014, 20:17

Mit einer von den guten Sängern, die Ich gerne gehört habe.

lg Nicki

kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 9 759

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

3

Montag, 22. Dezember 2014, 22:46

Hallo moin!

Ja das habe ich auch vorhin in der "Tagesschau" gesehen, und kurz vorher kam die Meldung, dass Fritz Snudek auch verstorben ist (das mußte ich eben aber nachgooglen, mir sagte er nix, kann ja nicht jeden kennen. :zwi)
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

LaFleur

Profi

Beiträge: 989

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Norddeutschland / Niedersachsen

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. Dezember 2014, 07:07

*seufz* ja... dieses Jahr hats in sich!
R.I.P. und gute Reise Joe Cocker.

Robin Williams, Uwe Jürgens, den BoxCoach und nun auch noch Joe Cocker... traurig... aber irgendwann geht alles mal zu Ende und die Erde dreht sich weiter.
.oO(Quakige Grüße von LaFleur)

Wilfried

Administrator und Serverdompteur

  • »Wilfried« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 428

Registrierungsdatum: 20. August 2005

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. Dezember 2014, 08:18

Ja, der Fritz Snudek, der unter anderem die Klitschko-Brüder betreut hat.
Das ist ein harter Schlag für sie und ihre Äußerungen drücken das auch aus. Ohne Fritz könnte ich mir vorstellen, dass die beiden auch bald von diesem Sport zurücktreten.
Gruss Wilfried :jo1

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2014

Wohnort: Südhessen

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. Dezember 2014, 11:06

Ein schwerer Verlust für jeden einzelnen, und mir wird langsam klar, die Einschläge kommen näher :roll:

Wilfried ich habe mich eben gefragt ob ich bei dem Joe Cocker Song immer das falsche verstanden habe, kann er jetzt seinen Kopf dranlassen oder den Hut auf? :kokra
fröhliche Grüße Doris

Wilfried

Administrator und Serverdompteur

  • »Wilfried« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 428

Registrierungsdatum: 20. August 2005

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 23. Dezember 2014, 15:11

Das Lied "You can leave your Hat on" (Hups, ich hatte es falsch geschrieben. :rot ) ist der Song für den Striptease.
"Baby, take of your coat. reeeeal slow ..." (Baby, zieh dein Kleid aus. Gaaaanz langsam). Das geht denn so weiter. Die Frau darf am Schluss aber gerne den Hut auflassen.
Die passende Szene dazu stammt übrigens aus dem Film "9 1/2 Wochen".
Gruss Wilfried :jo1

kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 9 759

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 23. Dezember 2014, 15:16

ist der Song für den Striptease.

:frl006:

Ich bewundere immer wieder Deine Fachkenntnisse!!!

:thumbsup:
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

Wilfried

Administrator und Serverdompteur

  • »Wilfried« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 428

Registrierungsdatum: 20. August 2005

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. Dezember 2014, 15:54

Ich bewundere immer wieder Deine Fachkenntnisse!!!

Danke! :verneig: Ja, Mann interessiert sich halt für so was. :nick:
Und Wikipedia liefert weitere Details. :zwonk3
Gruss Wilfried :jo1

Beiträge: 1 212

Registrierungsdatum: 18. August 2007

Wohnort: am Bodensee

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 23. Dezember 2014, 15:55

Schade die "Guten" gehen immer zuerst.
Liebe Grüße
Hilde

kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 9 759

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 23. Dezember 2014, 16:42

Ich bewundere immer wieder Deine Fachkenntnisse!!!

Danke! :verneig: Ja, Mann interessiert sich halt für so was. :nick:
Und Wikipedia liefert weitere Details. :zwonk3

:freundschaft:
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2014

Wohnort: Südhessen

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 23. Dezember 2014, 19:25

Also schwingen wir lasziv die Hüften und lassen den Hut auf, so hatte ich es verstanden aber was verstehen wir nicht manchmal?

9einhalb Wochen ist mir nicht so präsent aber dieser Film mit den Arbeitslosen Typen der irgendwo in Sheffield spielt da meine ich war das Lied Stripteasebegleiterß

Ich sehe mich gerade beim Sharadespiel den Film erklären :lach1: Nackig mit Hut auf dem Kopf.
fröhliche Grüße Doris

kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 9 759

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 23. Dezember 2014, 19:38

Ich sehe mich gerade beim Sharadespiel den Film erklären :lach1: Nackig mit Hut auf dem Kopf.

:frl006:
Ich kenne Joe Cocker ja nicht persönlich, aber ich denke das hätte ihm gefallen.
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

TastenHasi

Fortgeschrittener

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 1. August 2012

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 23. Dezember 2014, 21:12

9 1/2 Wochen war Kult. Das **** am ganzen Film war dieser Striptease :nick:

R.I.P. Joe Cocker
Liebe Grüsse von Kirstin

:eule03:

Beiträge: 640

Registrierungsdatum: 1. November 2008

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 23. Dezember 2014, 22:36

Ich bin sehr traurig über seinen Tod.Bin ein großer Fan von ihm,meine Freundin auch. Deshalb habe ich heute eine CD von ihm gekauft und schenk sie ihr zu Weihnachten.Vor nicht zu langer Zeit waren wir noch auf einem Konzert von ihm.
Jetzt kann er eine Band im Himmel mit all den anderen die schon da oben sind ,gründen.Da bin ich mir ziemlich sicher.

Gerti

GROSSE Moderatorin, Näheule und Strickfee

Beiträge: 10 242

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2010

Wohnort: WOL,Ostfriesland

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 25. Dezember 2014, 18:22

Zuerst Udo Jürgens und jetzt auch noch Joe Cocker. Ich dachte schon, ich hätte mich verhört. Sie hinterlassen eine große Lücke. Ich habe beide sehr gemocht und bin sehr traurig.
Kreative Grüße von Gerti! :strii :haba010:

Die Forenregeln stehen hier


Gertis creativen Werke



crealinda

Anfänger

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2014

Wohnort: Göttingen

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 25. Dezember 2014, 23:00

Es ist zwar nicht meine Zeit, aber ich bin um Udo Jürgens und Joe Cocker auch sehr traurig.. Bin durch meine Eltern mit beiden groß geworden und verbinde die beiden irgendwie mit früher.. Und nun fällt eine Erinnerung einfach so weg :(
Frohe Weihnachten:wn012:

Wilfried

Administrator und Serverdompteur

  • »Wilfried« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 428

Registrierungsdatum: 20. August 2005

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

18

Freitag, 26. Dezember 2014, 16:13

Jetzt kann er eine Band im Himmel mit all den anderen die schon da oben sind ,gründen.Da bin ich mir ziemlich sicher.


Ja, zum Beispiel mit Bobby Keys, Ex-Saxophonist der Rolling Stones. Als Pianist wird Joe Sample engagiert oder vielleicht auch Ray Charles,
Er könnte mit Amy Whinehouse im Duett den Titel "Love left us up where we belong" singen.
Gruss Wilfried :jo1

Ähnliche Themen