Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

  • »nadorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 770

Registrierungsdatum: 26. November 2012

  • Nachricht senden

21

Freitag, 15. Mai 2015, 08:02

Bin mal wieder auf einen Sprung hier zum Schauen! :wink1
Habe immer noch zu tun, meinen neuen Rhythmus zu finden, aber ich bin total glücklich! Die Arbeit ist toll - Essen zubereiten und exclusiv anrichten, das macht Spaß! Die Arbeitszeit schwankt immer noch zwischen 3 und 5h und nur Sonntag frei.
Nebenbei läuft ja die alltägliche Arbeit zu Hause weiter, im Besonderen jetzt der Garten. Auch meine Arbeitsbekleidung nähe ich mir selbst. Schürzen, Blusen, Röcke, Hosen (habe ja noch sehr viele Stoffe aus meinen Werkstattzeiten) - und der Tag ist sooooo schnell um :ges004:
Die meisten von Euch wissen ja, dass ich versuche mein Leben zu entschleunigen und ein ganz einfaches Leben anstrebe. Dies ist allerdings nicht so ohne weiteres in einer Stadt möglich! Trotzdem starte ich ein Experiment - weitestgehend Medienfrei -
In drei Monaten ist es soweit (Kündigung ist bestätigt) ohne TV, Internet und Telefon!!! Es wird ein Handy nur für den Notfall geben (darauf bestehen meine Kinder). Für wichtige Angelegenheiten gibt es ja Internetkaffees :nick:
Somit ist mit einer baldige aktive Rückkehr im Forum meinerseits nicht zu rechnen.
Mal sehen, wie das so wird! Bin schon am probieren - TV ist nur noch sehr selten an (kommt eh nur wenig Vernünftiges), das Telefon kommt nur bei eingehenden Anrufen zum Einsatz und Internet ist auch aufs Nötigste beschränkt!
Aber so lange alles noch läuft, benutzt man es doch noch ab und an.
Habt alle ein schönes Wochenende und bleibt gesund!
liebe Grüße von Ilona

liebe Grüße von Ilona :wn026:

silke2world

Ex-Moderatorin, Englisch- und Technikbeauftragte ;-)

Beiträge: 6 815

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

22

Freitag, 15. Mai 2015, 12:27

Schreib uns doch ab und zu einen Brief. Ich würde ihn schon online stellen, wenn du das möchtest.

Ich kann mir "medienfrei" so schlecht vorstellen. Fallen auch Bücher darunter? Wenn nicht, ließ doch mal Walden. Ist zwar uralt, aber wie ich denke immer noch aktuell. Manches.

edit: auch wenn manche sich das vielleicht nicht vorstellen können: bei manchen Dingen verweigere ich mich auch dem Technik-Leben: unser Festnetztelefon liegt meist ohne Akku in der Ecke, per SMS bin ich so gut wie nicht erreichbar, emails lese ich ab und zu, aber nicht immer. Es ist meine Entscheidung, wie ich erreichbar sein mag. Und wann. Es reicht, dass ich beruflich gezwungen bin, gewisse Reaktionszeiten einzuhalten. Andererseits sind meine Familie und ich recht spontan erreichbar (vor der Tür stehen und klingeln erwünscht). Ich habe sehr häufig meinen Rechner eingeschaltet rumstehen, aber ich schaue selten auf mein Smart Phone.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Ormele

Königin der Perlen

Beiträge: 5 063

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2008

Wohnort: Sachsen-Anhalt bei Magdeburg

  • Nachricht senden

23

Freitag, 15. Mai 2015, 14:00

Ilona, schön von Dir zu hören. Ich habe es praktiziert, habe fast 5 Jahre kein Fernseh geschaut. Ich könnte ohne Fernseh leben.
Mein Handy wird ganz selten benutzt, es liegt hier rum. Meinen PC brauche ich mehr, erledige meine Bankgeschäfte uvm.
Leider wohnen wir auf einem Dorf wo nichts los ist. Hier gibt es keinen Arzt, keine Bank, keine Poststelle, fast keine Einkaufsmöglichkeit usw.
nur den Konsum-Laden von einst, da kann man leider nicht allzuviel kaufen.
Ich bestelle sehr viel über Internet.

Ilona, ich wünsche Dir alles Liebe und Gute bei Deinem Vorhaben. :bye:
Liebe Grüße vom Ormele :bripu :les: :byeee:

Beiträge: 594

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2013

Wohnort: Grevenbroich

  • Nachricht senden

24

Freitag, 15. Mai 2015, 17:08

Hallo Ilona, es wird schade sein hier nichts mehr von dir zu hören. Aber dein Vorhaben ein entschleunigtes Leben ohne TV, PC u Telefon zu führen, finde ich einfach nur toll. In jungen Jahren habe ich auch sehr einach, auch ohne Fernseher und Telefon gelebt. Ich denke gerne daran zurück. Wenn man in einer Partnerschaft lebt und mit Kind, ist das dann schon schwierig. Man muss sich halt immer wieder anpassen. Meine Freiheit geniesse ich heute nur noch beim Womofahren, obwohl der Komfort sich da auch schon eingeschlichen hat.
Liebe Ilona, ich wünsche dir viel Glück für dein Vorhaben und für deine Arbeit. Wenn du an einem Internetcafe vorbei kommst, dann denke doch mal an uns. Wir freuen uns immer, von dir zu hören

liebe Grüße
Uschi =)
liebe Grüße
Uschi =)

25

Freitag, 15. Mai 2015, 21:08

Liebe Ilona,

ich respektiere deine Entscheidung, obwohl es mir sehr leid tut, das wir von dir nur noch noch wenig hören werden. Aber vielleicht nimmst du Silkes Angebot an und schreibst uns wirklich mal einen Brief, wir würden uns alle sehr darüber freuen und wenn du uns eine Adresse hinter läßt (vielleicht auch bei Silke), dann könne wir dir ja auch mal einen Brief zurück schreiben. So bleiben wir trotzdem in Kontakt. Denn ich hoffe du willst kein Eremit werden. Ich wünsche dir für dein Vorhaben alles Gute und viel Glück. Vergiß uns nicht. =)
LG Marina : :herbst01:
_____________________________________________________
♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥

Ähnliche Themen