Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mietzimaus

Schüler

  • »mietzimaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Mai 2015, 00:34

Auf was hab ich mich da nur eingelassen...

als ich - ohne einen konkreten Plan - zwei Schoppel-Lacebälle bestellt habe.

Einfach mal Wolle kaufen, ohne Plan und ohne Ziel - ich dachte eigentlich über dieses Stadium sei ich nun schon lange hinaus. Falsch gedacht. Auf der Suche nach einem Garn für einen Dreambird, habe ich mich verleiten lassen fünf weitere Garne zu bestellen, darunter auch zwei Lace-Bälle. :wirr1

Ich bin ja völlig von den Socken, dass das Garn sooo dünn versponnen ist. Das dies überhaupt möglich und haltbar/stabil ist, hätte ich nicht gedacht.

Nun habe ich tagelang nach einem Projekt bei Ravelry gesucht, in das ich meine "Frischen Fische" verbasteln kann. Gefunden habe ich bei Ravelry einen Schal, der einfach zauberhaft aussieht. Gestern habe ich das Muster probegestrickt, da hier für meine letztjährigen Erfahrungen extremste Zunahmen (15 Maschen aus drei) und drastische Abnahmen (3x5 Maschen zusammenstricken) gearbeitet werden. Dadurch ergibt sich ein hohes Zickzackmuster.

Das (kostenlose) Muster heißt Fleece und ist von Kieran Foley - wie ich hier verlinken kann, weiß ich leider nicht...:rot mal rumprobier... so klappt. Das hier ist das Projekt, dass ich aber als Schal und nicht als Infinity arbeiten will: Klick allerdings ist das mit Nadeln Nr. 5 gearbeitet, aber die sind mir absolut zu dick - 4,5mm ist für mich bei dem dünnen Garn schon grenzwertig...

Nun war für mich erstmal die erste (kleine) Schwierigkeit, die Anleitung zu verstehen, weil auf englisch. Gestern habe ich dann mit einem unifarbenen 4-fädigen Sockengarn und Nadelstärke 4,5 einen "Probelappen" gestrickt und für gut befunden.
Heute konnte ich mich dann nicht bremsen, aber mit dem halb so dünnen Garn ist das natürlich noch mal eine ganz andere Hausnummer. Ich habe leider nur 3 Rundnadeln in Stärke 4,5. Eines ist verbogen (müsste ich eigentlich mal entsorgen), eines ist eine Holznadel mit Knubbel am Übergang Seil/Nadel. Dadurch bleiben da immer die dünnen Maschen hängen (was bei dickerer Wolle kein Problem ist). Und die dritte Nadel kringelt sich und rutscht auch nicht gut:bw052:Aber da muss ich jetzt wohl durch. Irgendwie ist es ein Krampf mit so dicken Nadeln eine so dünne Wolle zu stricken.

Jedenfalls ist dieses Projekt nix um das mal eben zwischendurch während dem TV-Programm zu stricken, dafür muss ich wohl oder Übel noch mal Socken anfangen zu stricken ;-)

Das bisherige Ergebnis (grad mal 28 Reihen) finde ich schon mal ganz ordentlich - wenn auch ein wenig schmal, ich hätte auch 4 Mustersätze arbeiten können. Vlt. wird es nach dem Spannen die Breite haben, die ich mir eigentlich vorgestellt habe - dass so ein Hauch von Nix so warm halten kann, hätt ich nicht für möglich gehalten.
Sobald ich mal ein paar Mustersätze gestrickt habe, werde ich Bilder machen - sofern es interessiert...

Gruß mietzimaus
Gruß mietzimaus

Nein, ich bin nicht stricksüchtig. Ich kann jederzeit aufhören. :ja
:strii Nur noch eine Reihe....

Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

Beiträge: 7 432

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Mai 2015, 07:41

Erst mal Glückwunsch zum Lacestricken.

Da ist es halt so, Dünnes Garn , Dickere Nadel. Das Teil soll ja fluffig werden und kein Brett.

Dein Nadelproblem kenne ich, habe mir dann mal was Hochwertigeres gegönnt und jetzt keine Probleme
Wenn Du eh viel Strickst , rechnet sich die Anschaffung. So wie dieses zum Beispiel HiyaHiya oder Knitpro.

Selber bevorzuge ich HiyaHiya weil sich da das Seil mitdreht

HiyaHiya
Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:

Eure Helga
Forenregeln, so gehts :game:

Michaela

Erleuchteter

Beiträge: 3 842

Registrierungsdatum: 3. Februar 2011

Wohnort: Garbsen

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Mai 2015, 10:18

kann dir leider bei deinem problem nicht helfen, aber bin beim lesen über den link von helli69 gestöbert...die nadeln sind suuuuuuper, genau das was ich gesucht hatte, habe bereits das set von knit pro und von addy mit auswechselbaren nadeln, aber die gehen erst bei 3 los und diese bei 7,5, habe mir erstmal zum ausprobieren eine rundnadel bestellt :thumbsup
Ich wünsche euch einen schönen Tag :kusshand:

Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

Beiträge: 7 432

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Mai 2015, 10:31

Das wirst Du nicht bereuen, habe mich zuletzt sehr über die Knitpro geärgert.

Brechen leicht, drehen sich immer auf und an den Übergängen bleiben die hängen .

Bei den HiyaHiya sind die Übergänge besser gearbeitet, und das mitdrehende Seil ist Super.
Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:

Eure Helga
Forenregeln, so gehts :game:

kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 11 061

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Mai 2015, 10:58

Einfach mal Wolle kaufen, ohne Plan und ohne Ziel - ich dachte eigentlich über dieses Stadium sei ich nun schon lange hinaus.

:frl006:
ich glaub, das kennen alle Strickerinnen und Näherinnen, oder nicht? :zwi Ich jedenfalls zur genüge.

Tja ich trau mich auch noch nicht so ans Lace ran, obwohl ich hier Wolle liegen habe.
Jedenfalls bin ich schon volle elle auf Dein Werk gespannt. Vielleicht läßt es mich dann auch mal an die Nadeln gehen.
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

mietzimaus

Schüler

  • »mietzimaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Mai 2015, 14:57

Guten Tag,
@Helli: der Tipp mit den HiyaHiya kam ein wenig spät, ich hatte mir mit dem Hintergrundgarn für den Dreambird einmal Design-Holz-Spitzen in 3mm von Lana Grossa (made by KnitPro) und das 55 cm Seil von KnitPro bestellt. Wenn ich damit zufrieden bin, wollte ich mir das ganze Set bestellen. Leider hab ich keine Gelegenheit HiyaHiya-Nadeln auszuprobieren, nur zum Testen ist mir die Bestellung ehrlich zu teuer, :sho rd. 16€ für einmal Spitzen, Seil und Versand. Ich bekomme die KnitPro Nadeln versandfrei, weil ich insges. über 20€ gekommen bin, die Nadeln mit Seil kosten mich so lediglich 7,80€ das ist zum Ausprobieren ok. Wenn mich das System überzeugt muss ich mich nur noch für einen Typ Spitzen entscheiden...

Auch sehe ich (außer für Kunststricken) für mich keine Notwendigkeit für die Zwischengrößen in dem Set, und Kunststricken tu ich schon seit Jahrzehnten nicht mehr...

Welche KnitPro sind Dir denn abgebrochen, die aus Symfonie-Holz? Ich hatte noch nie Probleme, dass mir Nadeln abgebrochen wären, nur ein Bambus-Nadelspiel in 2,5 war so weich, die sind mir immer krumm gebogen, die hab ich jetzt veschenkt. Ein weiteres 2,5 mm Bambus Nadelspiel liebe ich, dass ist aber vergleichbar fest, wie Metallnadeln. Messing ist mir zu schwer, ich stricke Socken meist mit den kurzen Bambus oder mit Alunadeln.
Gruß mietzi
Gruß mietzimaus

Nein, ich bin nicht stricksüchtig. Ich kann jederzeit aufhören. :ja
:strii Nur noch eine Reihe....

mietzimaus

Schüler

  • »mietzimaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Nachricht senden

7

Montag, 4. Mai 2015, 21:05

Hallo,

hier mal ein paar Bilderchen:
Zuerst die Wolle:

*eigenes Bild*

Und hier der Anstrick:

Quelle: www.knitty.com/ISSUEw11/PATTfleece.php Fleece von Kieran Foley *eigenes Bild*

Mittlerweile bin ich bei einem satten Orange, die Wolle ist echt toll. Ich freue mich schon auf das gespannte Ergebnis.
Heute habe ich gewogen, weil ich meine Zweifel hatte, ob das Garn reicht: 19cm Höhe wiegen 14g :thumbsup:

Gruß mietzi
Gruß mietzimaus

Nein, ich bin nicht stricksüchtig. Ich kann jederzeit aufhören. :ja
:strii Nur noch eine Reihe....

mietzimaus

Schüler

  • »mietzimaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Mai 2015, 15:38

Update

Hallo,

hier mal ein aktuelles Bild. Das Stricken macht sehr viel Spaß, ich freue mich schon, wenn der Schal fertig ist.



Schade nur, dass das Bild so dunkel geworden ist.
Der Farbverlauf ist trotzdem gut zu erkennen. Von dem Garn bin ich ganz hin und weg.
Gruß mietzimaus

Nein, ich bin nicht stricksüchtig. Ich kann jederzeit aufhören. :ja
:strii Nur noch eine Reihe....

kleo_hgb

Fortgeschrittener

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 22. Juli 2009

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. Mai 2015, 15:59

Wow, das sieht voll toll aus! Ist dir echt gut gelungen! :thx_zwo:
liebe Grüße Doreen :strii

HeideP

Häkelstern

Beiträge: 1 756

Registrierungsdatum: 1. März 2008

Wohnort: Delmenhorst

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 7. Mai 2015, 17:27

Das sieht super aus :klatsch:
Gruss Heiderose :baer01:

mietzimaus

Schüler

  • »mietzimaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Nachricht senden

11

Freitag, 15. Mai 2015, 01:24

Das hab ich mir irgendwie anders vorgestellt...

hallo,
Ich habe noch schätzungsweise 1/4 von meinem Garn und bin beim zweiten "Mustersatz" des Farbverlaufs. Da wundere ich mich, dass nach dem Gelb und Grün nicht Blau, sondern schon wieder Rot kommt. :roll:

Ich stricke weiter und entdecke: Fusseln. Nein, keinen richtigen Knoten, sondern den Faden irgendwie fusselig. Offensichtlich ist der Faden angesponnen, aber nicht im richtigen Farbverlauf. :bw052:

Eigentlich wollte ich das Knäuel ja fertig stricken, aber nun? Ich habe drei, vier Reihen weiter gestrickt, immer mehr zweifelnd, was passiert, wenn die Flickstelle nicht hält, bei dem extremen Muster (aus drei Maschen werden 15, während woanders aus 15 M drei werden.) Reißt der Faden, kann ich den Schal noch nichtmal ordentlich flicken, weil sich dann alles in Laufmaschen auflöst.

Um jetzt abzuketten, dafür ist der Schal für mein Empfinden noch kein Schal, sondern erst ein Halstuch, und was mache ich aus einem 1/4 Laceball? Bliebe doch dann nur noch der Weg in die Tonne oder in die Untiefen der niemals mehr hervorgekramten Restekiste.Morgen will ich bei Tageslicht mal Beweisfotos machen, und bei Scohppel reklamieren. Dabei ist die Wolle sooo schön, auch vom Farbverlauf.

Ich könnte jetzt einfach die 50, 60 m die falsch sind raustrennen, und versuchen im richtigen Farbverlauf anzuknoten, das würde schätzungsweise 25-30 cm ausmachen, und ob dann die Flickstelle "unsichtbar" wäre, wär abzuwarten. Aber dann ist der Schal auch entsprechend kürzer, und ich schmeiße doch Garn weg. :trau1
Gruß mietzimaus

Nein, ich bin nicht stricksüchtig. Ich kann jederzeit aufhören. :ja
:strii Nur noch eine Reihe....

eveline56

Fortgeschrittener

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 30. Juli 2010

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

12

Freitag, 15. Mai 2015, 06:42

hallo
ich würde weiter stricken und nicht wegwerfen,beim Schal ist es doch egal,wäre schade um die teure Wolle
ich liebe die Zauberbälle , wegen dem ungewissen und stricke auch Socken damit, auch wenn es dann nicht 2 gleiche sind
also weiter machen und nicht wegwerfen
wirst sehen am Ende ist das Ergebnis sehr hübsch
Liebe(n)Grüße(n)
eveline/evi

silke2world

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 7 227

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

13

Freitag, 15. Mai 2015, 21:12

Gerade bei den Frischen Fischen kann ich deine Verärgerung sehr nachvollziehen. Ich würde erstmal im richtigen Farbverlauf zu Ende stricken und dann sehen, ob es lang genug wird.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

mietzimaus

Schüler

  • »mietzimaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Nachricht senden

14

Freitag, 15. Mai 2015, 23:43

Vorübergehender Ruhestand

Hallo,
ich habe den Schal erst ein mal in den Ruhestand geschickt. Heute vormittag habe ich Schoppel angeschrieben, mit Bildern, und hoffe, dass ich nächste Woche ein Statement bekomme. Dann entscheide ich, wie ich weiter fortfahre. Daher stricke ich jetzt erst mal an meinen AjourmustersockenKAL2015 weiter ;-) und auch die Restedecke (ten-Stitch-Blanket) hat heute eine neue Ecke bekommen.
Bin ja mal gespannt, was Schoppel mir schreibt...
Gruß mietzimaus

Nein, ich bin nicht stricksüchtig. Ich kann jederzeit aufhören. :ja
:strii Nur noch eine Reihe....

mietzimaus

Schüler

  • »mietzimaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 28. Mai 2015, 22:52

Zwischenstand

Hallo,
heute hab ich mal mit Schoppel telefoniert, weil ich nix mehr gehört hatte.

Der Chef bearbeitet die Reklamation selber und war bis vorgestern in China auf Geschäftsreise. Er hat sich nun der Prüfung meiner Reklamation angenommen.

Ich freue mich, wenn ich den Schal weiter :strii und dann auch spannen kann.

btw: wie spanne ich so ein Stück?
Gruß mietzimaus

Nein, ich bin nicht stricksüchtig. Ich kann jederzeit aufhören. :ja
:strii Nur noch eine Reihe....

Kraut2011

Meister

Beiträge: 1 822

Registrierungsdatum: 21. Juli 2011

  • Nachricht senden

16

Samstag, 30. Mai 2015, 15:44

Hallo!

Dein angestrickter Schal sieht klasse aus. Es juckt mich in den Fingern..............
liebe Grüße barbara

kathasocks

Fortgeschrittener

Beiträge: 481

Registrierungsdatum: 9. November 2013

Wohnort: Fribourg Schweiz

  • Nachricht senden

17

Samstag, 30. Mai 2015, 16:07

dein stück schal sieht superklasse aus!!!! gefällt mir! wäre schade, wenn es nicht weitergehen würde!! viel Glück!!


ich habe hier auch noch einen lace ball liegen von Schoppel (Geschenk von einer Freundin) und traue mich nicht daran, weil er eben soo dünn ist. mal sehen...........
mit lieben grüssen

katharina :strii :comp008: :sport030: :sport027: :wn017:

mietzimaus

Schüler

  • »mietzimaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Nachricht senden

18

Samstag, 30. Mai 2015, 21:32

Trau Dich!

Hallo Kathi,
trau Dich ruhig! Was ist das Schlimmste, das passieren könnte? Worauf Du achten solltest: Dass die verwendeten Nadeln einen guten Übergang vom seil zur Spitze haben und die Nadeln gut spitz sind. Und dann macht das richtig Laune. Angestrickt hatte ich mit Bambusnadeln, die sind reichlich stumpf - ein permanentes Rumgestochere - und haben am Übergang Seil-Spitze einen Knubbel, da bin ich dauernd mit den Maschen hängen geblieben. Nun hab ich Knitpro-Nadeln aus Symfonie-Holz, die gehen richtig gut und es macht Laune zu Stricken. Ich glaub ich stricke mit 4,5er Nadeln (müsste gucken, sitze aber grad so bequem an meinen Lieblingsmann gekuschelt :lawe )
Welche Farbe hat Dein Laceball?
Gruß mietzimaus

Nein, ich bin nicht stricksüchtig. Ich kann jederzeit aufhören. :ja
:strii Nur noch eine Reihe....

mietzimaus

Schüler

  • »mietzimaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 10. Juni 2015, 22:22

Nur noch spannen!

Es ist vollbracht. Mega_freu :tanz2 :tanz:

Mein Schal ist fertig gestrickt und vernäht, muss nur noch gespannt werden. Das mache ich morgen. Ungespannt hat er etwa eine Länge von 180 cm, nach dem Spannen ist es sicherlich etwas weniger? Und dann gibt es auch Bilder.

Ich hatte mich nach über 3 Wochen Pause gestern wieder an die Strickerei gesetzt und die "falschen" Farben einfach rausgeschnitten und gewickelt. Nun sind etwa 14 g Wolle in Rottönen übrig, das hätte dem Schal nochmal 30cm mehr spendiert. Was ich mit dem rausgeschnittenen Garn mache, weiß ich noch nicht. Allerdings hätte die "angebastelte" Stelle gut gehalten, auch wenn ich da ursprünglich echt meine Zweifel hatte. Reißtest bestanden.

Dort, wo ich dann den Faden wieder angesetzt habe, sieht man keinen Unterschied, es ärgert halt nur, dass ich 14 g wegschmeißen muss, was kann man mit dieser Menge Lacegarn schon arbeiten? Für ein kleines Deckchen würde es zwar reichen, denke ich, aber dafür ist die Wolle zu flauschig, das würde ich dann doch nicht auf den Tisch o.ä. legen. Hat von Euh keiner eine Idee?

Tochterkind findet den Schal auch echt gelungen, aber tragen würde sie ihn doch nicht. Eigentlich wollte ich ihr aus dem getauschten Laceball "Blumenwiese" ein Tuch stricken, aber das lasse ich dann doch lieber...
Gruß mietzimaus

Nein, ich bin nicht stricksüchtig. Ich kann jederzeit aufhören. :ja
:strii Nur noch eine Reihe....

CaBia

Fortgeschrittener

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 10. Juni 2015, 22:47

Ungespannt hat er etwa eine Länge von 180 cm, nach dem Spannen ist es sicherlich etwas weniger?

Nein, er dürfte danach breiter und länger sein :D Für mich ist das Baden und Spannen eines fertigen Tuches oder Schal das spannendste- da "blüht" das Muster so schön auf. Ich bin gespannt auf dein Foto :freundschaft:
Liebe Grüße von Carmen :wink1

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Lace, Schal, Stola, Tuch, Zauberball