Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

LaFleur

Profi

  • »LaFleur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 989

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Norddeutschland / Niedersachsen

  • Nachricht senden

1

Montag, 18. Mai 2015, 19:07

Neues von der LaFleur-Front :-)

Vor Ostern noch ist das Playground-Shirt für meinen Sohn fertiggestrickt gewesen, leider ist es für ihn untragbar, da die Wolle sich als eine kratzige entpuppte. Schade um die Mühe. Er kann es höchstens im Herbst tragen, wenn er einen Rollkragenpulli drunter trägt. Vielleicht hat ja auch noch jemand einen Tipp, was ich gegen das kratzige tun kann?

Die Applikation ist natürlich gehäkelt und die Knöpfchen hat mein Sohn sich selber ausgesucht! Um das Ganze abzurunden, habe ich die Idee von Silke geklaut mit der vorgetäuschten Naht (finde ich megaklasse!).

http://www.ravelry.com/patterns/library/playground-shirt-unisex
Fotografie: © LaFleur





Und dann hab ich noch ein paar Socken bzw. Sneakers genadelt, zweimal für meinen Lütten und endlich auch ein Paar für mich, die natürlich schon fleissig getragen worden sind! Yippie! Die für meine Wenigkeit sind aus dem Rest von den Socken (Gr. 34/35) vom Herbst entstanden. Die dunklen Kindersocken sind aus der Restwolle von meiner Beret gestrickt und die hellen sind die aufgeribbelten Socken (mein erster Versuch im Sockenstricken, die nicht richtig gepasst haben...)

Quelle: http://www.hamburgerstickladen.de/shpSR.php?p1=378&p2=401
Fotografie: © LaFleur


.oO(Quakige Grüße von LaFleur)

romai29

Meister

Beiträge: 2 041

Registrierungsdatum: 1. Juli 2011

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. Mai 2015, 20:05

Da warst Du ja ganz schön fleißig ! :thx_zwo:
Der Pullover sieht so schön aus, aber wenn er kratzig ist .....
Deine Socken sind Dir aber auch gut gelungen. Sehr schöne Farbverläufe.
Herzliche Grüße
romai :soblu

Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

Beiträge: 5 934

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Mai 2015, 07:11

so ein Hübscher Pulli :thumbsup:

Leg Ihn doch mal in ein Bad mit Babyshampoo, könnte helfen

Wäre doch schade um den Pulli
Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:
:schaf02:
Eure Helga
Forenregeln, so gehts :game:

Kupferrot

Anfänger

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 27. April 2015

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 19. Mai 2015, 09:52

Deine Werke sind wirklich schön geworden! :thumbsup:

Gegen das Kratzen kann ich Waschnüsse empfehlen. Ich kann Dir zwar nicht versprechen, dass es dann ein Kuschelpullover wird, aber zumindest sollte es etwas besser werden. Waschnüsse bzw Waschnussschalen findest Du in gut sortierten Supermärkten und Drogerien beim Waschpulver.
kupferrote Grüße :strii

LaFleur

Profi

  • »LaFleur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 989

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Norddeutschland / Niedersachsen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 19. Mai 2015, 10:46

Deine Werke sind wirklich schön geworden! :thumbsup:

Gegen das Kratzen kann ich Waschnüsse empfehlen. Ich kann Dir zwar nicht versprechen, dass es dann ein Kuschelpullover wird, aber zumindest sollte es etwas besser werden. Waschnüsse bzw Waschnussschalen findest Du in gut sortierten Supermärkten und Drogerien beim Waschpulver.


Danke. Ich habe mal ca 3 Jahre nur mit Waschnüssen gewaschen, bis ich dann erfahren habe, dass eben in den Länder wo die her kommen (Indien) vermehrt zu Waschmittel gegriffen wird, eben weil sie dann zu wenig hatten. Seither habe ich die nie wieder verwendet nachdem sie aufgebraucht waren.
.oO(Quakige Grüße von LaFleur)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LaFleur« (19. Mai 2015, 11:04)


Kupferrot

Anfänger

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 27. April 2015

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 19. Mai 2015, 12:50

Deine Werke sind wirklich schön geworden! :thumbsup:

Gegen das Kratzen kann ich Waschnüsse empfehlen. Ich kann Dir zwar nicht versprechen, dass es dann ein Kuschelpullover wird, aber zumindest sollte es etwas besser werden. Waschnüsse bzw Waschnussschalen findest Du in gut sortierten Supermärkten und Drogerien beim Waschpulver.


Danke. Ich habe mal ca 3 Jahre nur mit Waschnüssen gewaschen, bis ich dann erfahren habe, dass eben in den Länder wo die her kommen (Indien) vermehrt zu Waschmittel gegriffen wird, eben weil sie dann zu wenig hatten. Seither habe ich die nie wieder verwendet nachdem sie aufgebraucht waren.
Hättest Du die mal nur nicht aufgebraucht! Böser Fehler! :zwi1

Aber Du hast Recht - leider! Ich bin aus dem gleichen Grund wieder auf "normales" Waschmittel umgestiegen, obwohl es eine Zeit gedauert hat, bis ich eines gefunden hatte, dass wir alle vertragen. Der weichen Wäsche trauere ich allerdings immer noch hinterher.

In Deinem Fall geht es doch aber lediglich um einen kleinen Pulli - da würde eine kleine Packung für das ganze Pullileben reichen - Sud kochen und Pulli von Hand im Waschbecken durchwaschen. Evtl. könntest Du ja auch irgendwo ein paar Einzelexemplare abstauben - zu Testzwecken, ob es denn überhaupt funktioniert.

Ansonsten befrag mal eine Suchmaschine nach Saponinen, das sind die waschaktiven Substanzen in der Waschnuss. Diese kommen auch in anderen Pflanzen vor, die man zum Waschen verwenden kann (u.a. Efeublätter). Ob dabei allerdings auch die Wäsche weich wird, kann ich Dir leider nicht sagen.

Aber vielleicht kommen ja noch andere Ideen......
kupferrote Grüße :strii

silke2world

Ex-Moderatorin, Englisch- und Technikbeauftragte ;-)

Beiträge: 6 755

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 19. Mai 2015, 14:07

Ich muss gerade mal was verlinken:

http://www.etwas-tolles.de/sehr-toll-kra…nem-lanolinbad/

Da kam der Tipp von den Creawelten. :lach1:
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

LaFleur

Profi

  • »LaFleur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 989

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Norddeutschland / Niedersachsen

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 19. Mai 2015, 16:15

Haha Silke! Witzig, über diese Seite bin ich heute früh auch schon gestolpert und hab sie mir gleich abgespeichert und auch heute noch Wollwachs besorgt *freu*
Jetzt erstmal eine kleine Pause machen und dann kochen, Dienstag gibt es immer Abends warmes Essen. :lach1:

Trotzdem vielen Dank an alle! ")"

@ Kupferrot
Mir fiel gerade unterwegs ein, dass meine Schwägerin mir einen Beutel Waschnüsse zurückgegeben vor nem Jahr oder so. Nur wusste ich nicht, dass ich den noch habe! Und ich hab ihn gefunden! Mal schauen ob die noch gut sind, sind noch unangebrochen und originalverpackt :thumbsup:

Was probiere ich dann als erstes aus? Waschnüsse oder Lanolinbad? :trr016:
.oO(Quakige Grüße von LaFleur)

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 8. November 2010

Wohnort: HH

  • Nachricht senden

9

Samstag, 23. Mai 2015, 11:06

@ Klasse Silke, :dank:
da ist mir doch sehr geholfen, ist doch mein ewiges Problem.
Es findet sich leider immer wieder so eine "Kratzewolle" bei mir ein.
Leider bemerke ich erst nach dem Anstricken was ich mir da ins Haus geholt habe.
:wn021:Vorweihnachtliche Grüße vom Fadenmausi :wn026:

LaFleur

Profi

  • »LaFleur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 989

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Norddeutschland / Niedersachsen

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. September 2015, 08:46

Huhu =)
wollte nur vermelden, dass das Wollwachsbad nichts gebracht hat :trr003:
Er kann es höchstens mit einem Rollkragen-Pulli tragen, ich bin allerdings am überlegen, ob ich es wieder aufribbeln soll, wobei ich dann auch keine Ahnung habe, was ich mit der kratzigen Wolle noch herstellen könnte...
.oO(Quakige Grüße von LaFleur)

elchfrau

Fortgeschrittener

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 22. Juli 2013

Wohnort: Nördlich von Hannover

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. September 2015, 11:41

:hi: Ich behandle meine Sockenwolle nach dem Färben immer mit Lawotop - das kann man bei Wollpapst kaufen. Dort gibt es auch sehr gute Färbewolle zu erschwinglichen Preisen. Habe noch nie einen Strang mit unterschiedlicher Fadenstärke oder Knoten gehabt. Aber das nur nebenbei. Ob Lawotop nun auch schon fertig Gestricktes weich macht, weiß ich nicht. Hab es noch nicht probiert. Aber vor dem Ribbeln ist es vlt noch einen Versuch wert. Zumindest kann man es dann immer noch für Eigenfärbungen aufbrauchen.
Ribbeln bringt es ja auch nicht - schade um die viele Arbeit. Man weiß doch sowieso nicht, was man dann aus der Kratzbürstenwolle :hats: machen soll. Für mich ist dann immer der Verkauf des Stückes im Internet die letzte Variante - eh es rumliegt, kriegt man wenigstens noch ein paar Euro dafür. Und wenn man einen Vermerk dazu macht, daß man die Wolle leider selber nicht verträgt, fängt man auch negative Bemerkungen ab.
;)
LG :schaf01:

LaFleur

Profi

  • »LaFleur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 989

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Norddeutschland / Niedersachsen

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 6. April 2016, 19:45

Ich habe da nun keine weitere Versuche mehr unternommen. Allerdings achte ich seither sehr auf die Wolle, die ich verstricke.

Trotzdem :dank:
.oO(Quakige Grüße von LaFleur)

Ähnliche Themen