Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mareka

Schüler

Beiträge: 108

Registrierungsdatum: 17. Februar 2012

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 8. November 2015, 23:20

Hallo,
vielleicht darf ich noch meine Erfahrung kurz schildern. Mich hat diese Mütze auch total gereizt und ich hab mir eine Übersetzungsliste danebenlegt und einfach ganz exakt danach gestrickt. Geht ganz super, weil ja wirklich nicht viele Strickbegriffe sind. Ich hab keine Maschenprobe gemacht, weil ich ja wirklich für alle Größen Abnehmer habe. Der Mützenrand bzw. das Stirnband ist genial zu stricken und das Mützenteil obenauf kann man ja stricken, wie man mag. Ich hab dafür ein Halbpatentmuster in zwei Farben gemacht.
Wir können ja gerne eine Mütze zusammen stricken. Vielleicht Morgen Abend? Ab 19.00 Uhr oder 20.00 Uhr?
LG Mareka

Kraut2011

Meister

  • »Kraut2011« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 742

Registrierungsdatum: 21. Juli 2011

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 8. November 2015, 23:30

Hallo!

Genauso wie Mareka schreibt ist es. Die Mütze ist sehr leicht zu stricken. Ich habe heute Abend einen Rand fast fertig gestrickt . Er wird ein Stirnband werden, da ich Restewolle genommen habe die nicht mehr für eine komplette Mütze reichen wird.
liebe Grüße barbara

StrickNudl

Fortgeschrittener

Beiträge: 297

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2013

Wohnort: München

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 11. November 2015, 15:28

Hab jetzt 27 Maschen auf der Nadel und krieg die ersten Reihen schon nicht übersetzt.
Sl1, k11, pm, sl3 wyif, pm, k12 ????? pm? sl3 wyif? :wige

Row A (RS) = Sl1, k to marker, sl m, k3, sl m, k to end.
Row B (all WS rows) = Sl1, k to marker, sl m, sl3 wyif, sl m, k to end.

sl1 ? sl m ?

Hilfe!! :trr019:
:O Sorry, dass ich mich so doof anstell.....

Kraut2011

Meister

  • »Kraut2011« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 742

Registrierungsdatum: 21. Juli 2011

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 11. November 2015, 15:53

Hallo!

Da ich ja so begeistert von der Machart bin helfe ich dir sehr gerne .
Sl1 = heißt nichts anderes als hebe die erste Masche ab.
k11 = 11 Maschen rechts sticken
pm = einen Maskenmarker setzten Ich nehme dafür eine Schlaufe einer anderen Farbe )
sl3 wyif = einfach drei Maschen abheben mit dem Wollfaden vor den Maschen also nicht stricken sondern auf die rechte Nadel nehmen.
pm = wieder einen Marker setzten
k12 ????? pm = einfach nur 12 Maschen rechts stricken.

Ich schreibe hier mal wie das zu stricken ist da das ja eine frei Anleitung ist und nicht gekauft werden muss:

Man schlägt - wenn man sich an die Anleitung hält 27 Maschen mit einem professionellen Anschlag an . Ich mache das mit einer Häkelnadel. Ich häkle mindestens eine Kette mit 30 Maschen undstricke dann aus dem unten Häkelglied eine M heraus.
In der nächsten Reihe wird die Einteilung gemacht.

Man strickt nach der Randmasche 11 Maschen rechts, dann hebt 3 Maschen mit dem Garn vor den Maschen ab, dann strickt man die restlichen 12 Maschen recht ab. Das war es eigentlich schon.
In der Hinreihe werden alle Maschen rechts gestrickt. Ich der Rückreihe werden die drei mittleren Maschen nur abgehoben.

Die Ohrklappen entstehen durch Zunahmen in der Hinreihe und wenn sie breit genug sind wird in gleicher Folge wieder abgenommen.

Ist eigentlich wenn man das einmal gestrickt hat total einfach.

Ich bin nicht so gut im Erklären helfe aber gerne einfach weiter fragen
liebe Grüße barbara

StrickNudl

Fortgeschrittener

Beiträge: 297

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2013

Wohnort: München

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 11. November 2015, 16:16

schild_danke Wow, vielen Dank für die schnelle Hilfe! Also die ersten 18 Reihen hab ich bezwungen, jetzt muss ich dann nur noch das mit den Ab- und Zunahmen auf die Reihe kriegen. :wirr1

Kraut2011

Meister

  • »Kraut2011« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 742

Registrierungsdatum: 21. Juli 2011

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 11. November 2015, 17:40

schild_danke Wow, vielen Dank für die schnelle Hilfe! Also die ersten 18 Reihen hab ich bezwungen, jetzt muss ich dann nur noch das mit den Ab- und Zunahmen auf die Reihe kriegen. :wirr1


Hallo!

Ganz einfach: in der Hinreihe vor den drei Hebemaschen - die ja in der Hinreihe rechts gestrickt werden - die Masche vor den drei Hebemaschen verdoppeln in dem man 2 Maschen heraus strickt. Mit der Masche nach den drei Hebemaschen macht man das genauso. Wenn man nach Anleitung strickt, wird das 9 mal gemacht . Dann werden 6 Reihen ohne Zunahme gestrickt und anschließend im gleichen Rythmus die zugenommenen Maschen durch zusammen stricken von zwei Maschen vor und nach den Hebemaschen wieder abgenommen. Anschließend strickt man weiter bis die zweite Ohenklappen gemacht werden muss und wieder holt das Ganze.
liebe Grüße barbara

Beiträge: 1 532

Registrierungsdatum: 19. Juli 2008

Wohnort: Bad Oldesloe Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 12. November 2015, 07:26

Danke!!!!!
Dann werde ich es auch mal probieren. Muss aber erst noch ein Coquilletuch stricken :flitz:
Schöne Grüße aus dem Norden
Regine
:tier030: :tier022:



StrickNudl

Fortgeschrittener

Beiträge: 297

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2013

Wohnort: München

  • Nachricht senden

28

Samstag, 14. November 2015, 09:18

Sooo, das Stirnband ist fertig!! :tanz:Vielen Dank für all die Tipps! Jetzt muss ich mir ein Nadelspiel kaufen, in meinem Bestand befinden sich leider nur zu dicke oder zu kurze Nadeln. Das ist jetzt zwar eh nur eine "Test"-Mütze aus schrecklicher 1 Euro-Wolle, aber ich denke, das wird nicht die letzte Mütze ihrer Art werden. Ich finde diese Machart richtig genial!! :nick: Das Stirnband sitzt schon mal super. Ich hab meine Haare meist zusammengebunden und dadurch werden "normale" Mützen immer hochgeschoben, aber durch diese Ohrenklappen sitzt das perfekt. :volldoll:

BärliMa

Fortgeschrittener

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 5. April 2014

  • Nachricht senden

29

Samstag, 14. November 2015, 10:33

es hat geklappt und passt wie angegossen :-)

Quelle:www.ravelry.com/patterns/library/1898-hat

:moin LG von der BärliMa - Angela :thx_zwo:

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »BärliMa« (15. November 2015, 10:48)


sylie27

Profi

Beiträge: 1 694

Registrierungsdatum: 17. August 2009

Wohnort: vogtland,in der nähe von plauen

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 17. November 2015, 14:23

diese variante habe ich gestrickt. http://www.ravelry.com/patterns/library/1898-hat

ein dankeschön an barbara für das mützenband

für matilda ist die mütze noch zu groß, so ist nr. 2 angestrickt
lg sylvia :haba001: :tier030:

Ähnliche Themen