Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 14. Dezember 2015, 11:06

Hat 1898

Quelle: http://www.ravelry.com/patterns/library/1898-hat


Ich habe mich auch dran versucht und mit Barbaras Hilfe hat es ganz gut geklappt.
Das Prinzip ist mir nun klar und ich versuche es noch einmal, weil diese Teil zu groß ist und nun in irgendeiner Ecke verschwindet.
Auf Grund der Wollwahl (Reste) ist ein ribbeln nicht möglich, weil ich mohair ähnliche Wolle mit beigen Beilaufgarn verstrickt habe.

Liebe Grüße
Carola

Kraut2011

Meister

Beiträge: 1 694

Registrierungsdatum: 21. Juli 2011

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. Dezember 2015, 21:08

Hallo!

Wenn man das Prinzip mal verstanden hat geht das ganz einfach zu stricken. Kannst du im hinteren Bereich nicht einfach ein Stückchen ab nähen und dann abschneiden ? Wenn du mit den Nähmaschine nähst dürfte da nichts mehr auf trennen.
liebe Grüße barbara

3

Dienstag, 15. Dezember 2015, 12:37

Ich habe nun versucht die Größe mittels Waschmaschine zu reduzieren, in der Hoffnung, dass es sich etwas einfilzt.
Total daneben - billige Wolle und nichts ist gefilzt, eher sehr lappig geworden
Ein Fall für Dr. Müll.
Aber ich weiß nun wie es geht und kann endlich wieder Wolle kaufen

Liebe Grüße
Carola

Flummel

Fortgeschrittener

Beiträge: 380

Registrierungsdatum: 18. Juli 2013

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. Dezember 2015, 12:57

:wink1 Ich weiß ja nicht ob dein Garn die Mühe wert ist, aber kannst du nicht ein farblich passendes elastische Garn oder Gummiband durch die Ränder fädeln und/oder einen kuscheligen Vliestreifen in der richitgen Größe innen drannähen? :wn027: :byeee:
Liebe Grüße Linda :strhal:

5

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 07:46

Hallo
Danke für den Hinweis, aber das Garn/Stirnband liegt schon in der Tonne und da gehört es auch definitiv hin, halt schade um die Arbeit.

Liebe Grüße
Carola

Beiträge: 1 514

Registrierungsdatum: 19. Juli 2008

Wohnort: Bad Oldesloe Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 09:27

Wie viel Wolle braucht man für ein Stirnband?
Schöne Grüße aus dem Norden
Regine
:tier030: :tier022:



7

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 12:43

50g sollten reichen, aber das richtet sich nach der Größe

Beiträge: 1 514

Registrierungsdatum: 19. Juli 2008

Wohnort: Bad Oldesloe Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 12:52

Danke. :thx_zwo: Einzelne 50g Knäuele habe ich viele
Schöne Grüße aus dem Norden
Regine
:tier030: :tier022:



Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Mütze, Stirnband, stricken