Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Flummel

Fortgeschrittener

  • »Flummel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 427

Registrierungsdatum: 18. Juli 2013

  • Nachricht senden

1

Montag, 28. Dezember 2015, 15:31

Schneeflocken

:wink1 Als auch die letzten Blätter draussen von den Bäumen fielen mussten auch die Häkelblätter von meinem Strauch verschwinden.
Eigentlich wollte ich schon letztes Jahr Schneeflocken gehäkelt haben, aber irgendwie wurde zeitlich nichts draus. Dieses Jahr wollte ich unbedingt welche am Strauch haben. Also hab ich zwischendurch immer mal wieder eine Schneeflocke gehäkelt und bis Weihnachten wenigstens ein paar geschafft. Bei manchen Sternen hatte ich bis zu ner Stunde gebraucht, da war ich ganz schön baff dass die Winzlinge so zeitaufwendig sind.
Erste Versuche mit einem Baumwollgarn und Nst. 2,5 wurden viel zu groß, dann hab ich ein 20er Garn und einen Silberfaden verhäkelt, der wurde mir zu klein (im Bild links oben). Zudem sah die Schneeflocke durch den Silberanteil irgendwie schmuddelig grau aus.
Für die restlichen Sterne habe ich ein 10er Häkelgarn genommen und diese anschließend mit Sprühstärke dick eingesprüht. Weil sie nicht so schnell trockneten wie ich es gerne gehabt hätte hab ich am nächsten Tag den Fön draufgehalten, das hat ganz gut geklappt. Vielleicht nehm ich mir noch die Zeit weitere Schneeflocken zu häkeln, der Winter hat ja gerade erst angefangen, dann würde ich gerne ein paar Perlen versuchsweise mit einhäkeln. :byeee:

Quelle: Zauberhafte Schneeflocken - 100 zarte Kristalle selbst gehäkelt
Liebe Grüße Linda :strhal:

Ormele

Königin der Perlen

Beiträge: 5 240

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2008

Wohnort: Sachsen-Anhalt bei Magdeburg

  • Nachricht senden

2

Montag, 28. Dezember 2015, 16:11

:thumbsup: super gemacht.
Liebe Grüße vom Ormele :bripu :les: :byeee:

Wollbobbel75

Strickender Wollhamster

Beiträge: 2 489

Registrierungsdatum: 9. April 2010

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

3

Montag, 28. Dezember 2015, 16:50

Wunderschöne Arbeit!
Liebe Grüße von Iris :schaf02:

mietzimaus

Schüler

Beiträge: 138

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Nachricht senden

4

Montag, 28. Dezember 2015, 20:59

Hallo,
@Fummel: Deine Sterne sind sehr schön geworden. Auch ich habe dieses Jahr wieder Schneeflocken gemacht, sie hängen am Weihnachtsbaum.

Quelle: Buch: topp Verlag Autor: Caitlin Sainio Titel: zauberhafte Schneeflocken (100 zarte Kristalle selbst gehäkelt) Bild: eigenes

Leider habe ich Deine Frage zu spät gelesen: ich habe flüssige Wäschestärke in sechsfacher Dosierung genommen. Getrocknet sind die ganz schnell, ich habe sie an die Heizung gelehnt. Aufgenadelt habe ich sie auf ein Stück Styrodur. Ich finde das Spannen garnicht soo schlimm, wenn man jeden Stern sofort spannt.
Gruß mietzimaus

Nein, ich bin nicht stricksüchtig. Ich kann jederzeit aufhören. :ja
:strii Nur noch eine Reihe....

BärliMa

Fortgeschrittener

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 5. April 2014

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 29. Dezember 2015, 13:38

das sind zauberhafte Schneekristalle von euch beiden ... :-)
:moin LG von der BärliMa - Angela :thx_zwo:

sternchen 2012

Fortgeschrittener

Beiträge: 288

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Barßel

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 29. Dezember 2015, 13:57

Moin, moin

Wunderschöne Schneeflocken,

leider sind bei uns noch keine angekommen

Liebe Grüße
Marina
Liebe Grüße
Marina :bye:

Flummel

Fortgeschrittener

  • »Flummel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 427

Registrierungsdatum: 18. Juli 2013

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 29. Dezember 2015, 22:43

:wink1
Danke euch allen. Schnee kommt bestimmt noch zu uns und solange müssen halt gehäkelte Schneeflocken herhalten ")" .
@mietzimaus
Mit flüssiger Stärke werde ich es dann das nächste Mal versuchen, ich hatte es nur eilig die Sterne aufzuhängen und dachte es ginge mit Sprühstärke schneller. Die Sterne hatte ich mit Stecknadeln auf das Bügelbrett geheftet. Ich kenne auch noch aus dem Internet die Möglichkeit leicht verdünnten Bastelleim zu nehmen, aber dann kann man die Flocken nicht waschen falls sie mal verschmutzen sollten. :byeee:
Liebe Grüße Linda :strhal:

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 16. April 2013

Wohnort: Mannheim

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 21:57

Die sind wunderschön!

Das Buch werde ich mir auf jeden Fall kaufen, das werden meine Weihnachtsgeschenke oder die Anhänger dazu fürs nächste Jahr!
Wo gibt es denn so Sprühstärke zu kaufen?
Viele liebe Grüße, Schecke1983 / Mareike

Schecke1983s Pläne

Probleme mit dem Bilder einstellen? Hier sagt mamafri, wie es geht!

Forenregeln sind hier zu finden!

Flummel

Fortgeschrittener

  • »Flummel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 427

Registrierungsdatum: 18. Juli 2013

  • Nachricht senden

9

Freitag, 1. Januar 2016, 11:34

:wink1
Wo gibt es denn so Sprühstärke zu kaufen?


Sprühstärke oder Stärke im allgemeinen kannst du praktisch überall im Handel bekommen, steht im Regal irgendwo bei den Waschmitteln. Flüssige Sprühstärke ist aber wahrscheinlich besser und stärker, die kann man in eine Schüssel geben und die Sterne erst reintunken und dann gut ausdrücken, spannen und trocknen. :byeee:
Liebe Grüße Linda :strhal:

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Dekoration, häkeln, Schneeflocken