Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mathisa

Chaotischer Wollmessie

  • »mathisa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 607

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. Januar 2016, 07:57

Zuviel gestrickte Reihen aufziehen und andere Tipps

Zuviel gestrickte Reihen aufziehen und andere Tipps. Wer mag schaut mal hier.
Grüße von Astrid :soblu


silberlocke

Erleuchteter

Beiträge: 2 981

Registrierungsdatum: 13. Januar 2011

Wohnort: Markgräflerland

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. Januar 2016, 08:08

Astrid,vielen Dank für den Link :nick:
Liebe Grüße Elke :strii

needle57

Fortgeschrittener

Beiträge: 405

Registrierungsdatum: 4. April 2014

Wohnort: Neuss

  • Nachricht senden

3

Samstag, 9. Januar 2016, 08:40

Von mir auch vielen Dank, das ist eine super Idee, hätte man auch fast selber drauf kommen können.

Liebe Grüße
Needle57

romai29

Meister

Beiträge: 2 059

Registrierungsdatum: 1. Juli 2011

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

4

Samstag, 9. Januar 2016, 08:53

Danke Astrid ! :dank:
Interessante Sachen gibt es da zu sehen !
Herzliche Grüße
romai :herbst01:

Sabine-1

Fortgeschrittener

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 12. April 2006

Wohnort: bei Ingolstadt

  • Nachricht senden

5

Samstag, 9. Januar 2016, 09:11

Das ist eine tolle Idee. Man lernt eben immer dazu.
Liebe Grüße Sabine

Gerti

GROSSE Moderatorin, Näheule und Strickfee

Beiträge: 10 411

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2010

Wohnort: WOL,Ostfriesland

  • Nachricht senden

6

Samstag, 9. Januar 2016, 11:02

Wow, Frau lernt nie aus!
Kreative Grüße von Gerti! :strii :haba010:

Die Forenregeln stehen hier


Gertis creativen Werke



Ute3010

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

7

Samstag, 9. Januar 2016, 11:53

danke toller Link, da lohnt sich ja das Aufziehen wirklich , wenn man es so vorsich geht.
Liebe Grüße

Ute

Beiträge: 594

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2013

Wohnort: Grevenbroich

  • Nachricht senden

8

Samstag, 9. Januar 2016, 12:03

Das muß ich doch glatt mal ausprobieren. Super Tipp. Danke!!!

liebe Grüße
Uschi =)
liebe Grüße
Uschi =)

LaFleur

Profi

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Norddeutschland / Niedersachsen

  • Nachricht senden

9

Samstag, 9. Januar 2016, 14:28

Mach ich schon länger so, allerdings bei dünner Wolle sehr mühselig :-)
.oO(Quakige Grüße von LaFleur)

kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 9 962

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

10

Samstag, 9. Januar 2016, 14:32

Hallo moin!
Klasser Tipp, den ich schon kannte aber vergessen hatte :zwi (ja wie geht denn so was?!)
Jedenfalls habe ich dieses Thema deswegen oben angepinnt, so geht er nicht mehr verloren. Und vielleicht kommt ja der eine oder andere Tipp dann noch hier dazu (wenn Astrid das erlaubt, dass wir ihren Thread dazu "hernehmen" )
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

BärliMa

Fortgeschrittener

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 5. April 2014

  • Nachricht senden

11

Samstag, 9. Januar 2016, 19:34

Danke für den tollen Tipp...
den kannte ich auch noch nicht...hier wird man noch richtig schlau...:-)
http://www.creawelten.de/index.php?page=User&userID=5779
:moin LG von der BärliMa - Angela :thx_zwo:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BärliMa« (10. Januar 2016, 17:37)


mathisa

Chaotischer Wollmessie

  • »mathisa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 607

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

12

Samstag, 9. Januar 2016, 22:40

Hallo moin!
Klasser Tipp, den ich schon kannte aber vergessen hatte :zwi (ja wie geht denn so was?!)
Jedenfalls habe ich dieses Thema deswegen oben angepinnt, so geht er nicht mehr verloren. Und vielleicht kommt ja der eine oder andere Tipp dann noch hier dazu (wenn Astrid das erlaubt, dass wir ihren Thread dazu "hernehmen" )


Klar erlaube ich das.
Grüße von Astrid :soblu


pferdlone

Anfänger

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2013

Wohnort: Bretzfeld, Baden Württemberg

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 10. Januar 2016, 07:25

Das ist eine tolle Seite. Man lernt auch nach vielen Jahren noch dazu. :wink1

:bye: und ganz liebe Grüße pferdlone :cat02:

Schecke1983

Moderatorin

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 16. April 2013

Wohnort: Mannheim

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 10. Januar 2016, 09:53

Falls man mit der Stricknadel nicht so ganz gut klar kommt, könnte man auch eine stumpfe Nähnadel mit größerer Öse nehmen, Faden dran und dann gleiches Prinzip wie oben. Wenn man 1x durch ist, dann die auf dem Faden liegenden Maschen auf die Stricknadeln fädeln und weiter gehts.
Vorteil dürfte sein, dass man mehr Bewegungsfreiheit hat und die Nadel einfach mal durchziehen kann und dann vielleicht wieder besser im Strickstück mit den Maschen auffädeln zurechtkommt...

Alternativ ist es sicher auch einfacher wenn man kleinere Nadelstärken nimmt als mit der man wirklich strickt und sich dann halt nochmal nachher die Mühe macht, wenn man den aufzuziehenden Teil aufgetrennt hat, die Maschen auf die richtige Nadelstärke zu fädeln..

Ich werde heute meine Variante 1 machen müssen, weil ich bei meinem Rock viel zu weit gestrickt hab und es bei schwarzer Wolle (Sockenwolle) in kraus rechts net so einfach ist die Maschen immer so gut zu sehen.
Ann nur soviel da zu sagen: :doof: :fluch:
Viele liebe Grüße, Schecke1983 / Mareike

Schecke1983s Pläne

Probleme mit dem Bilder einstellen? Hier sagt mamafri, wie es geht!

Forenregeln sind hier zu finden!

Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

Beiträge: 5 986

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 10. Januar 2016, 10:04

Falls man mit der Stricknadel nicht so ganz gut klar kommt, könnte man auch eine stumpfe Nähnadel mit größerer Öse nehmen, Faden dran und dann gleiches Prinzip wie oben. Wenn man 1x durch ist, dann die auf dem Faden liegenden Maschen auf die Stricknadeln fädeln und weiter gehts.
Vorteil dürfte sein, dass man mehr Bewegungsfreiheit hat und die Nadel einfach mal durchziehen kann und dann vielleicht wieder besser im Strickstück mit den Maschen auffädeln zurechtkommt...

Alternativ ist es sicher auch einfacher wenn man kleinere Nadelstärken nimmt als mit der man wirklich strickt und sich dann halt nochmal nachher die Mühe macht, wenn man den aufzuziehenden Teil aufgetrennt hat, die Maschen auf die richtige Nadelstärke zu fädeln..

Ich werde heute meine Variante 1 machen müssen, weil ich bei meinem Rock viel zu weit gestrickt hab und es bei schwarzer Wolle (Sockenwolle) in kraus rechts net so einfach ist die Maschen immer so gut zu sehen.
Ann nur soviel da zu sagen: :doof: :fluch:



ach herrje :wirr1
Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:
:schaf02:
Eure Helga
Forenregeln, so gehts :game:

Beiträge: 1 496

Registrierungsdatum: 10. Juni 2012

Wohnort: Oberpfalz

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 10. Januar 2016, 13:06

Das ist ja mal ne gute Idee !!! Dankeschön für den Link
Grüße Coco

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher