Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 277

Registrierungsdatum: 2. Juli 2007

Wohnort: Lahnstein

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 18. Februar 2016, 12:50

Moni im ersten Thread ist eine Liste der Mithäklerinnen und die geben , in der Reihenfolge wie sie da stehen, jede Woche ein Muster vor, daß wir dann alle nacharbeiten (wenn er gefällt). Farb- und Wollwahl bleibt jedem selbst überlassen.
LG Anne die jetzt wieder :strii geht.



Meine Galerie

Was ich noch so nadeln will

Musaje37

Fortgeschrittener

Beiträge: 187

Registrierungsdatum: 11. September 2010

Wohnort: Franken

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 18. Februar 2016, 14:24

Oh danke für Deine Antwort.
Dann weiss ich Bescheid.
Viele Grüße
Moni :strii

Flummel

Fortgeschrittener

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 18. Juli 2013

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 18. Februar 2016, 20:03

:wink1
Mein zweites großes Ripple Blanket ist aus dem Bauamwollgarn Catania gehäkelt und über 3,5 kg schwer. Je nachdem wie groß die Grannydecke werden soll macht es schon Sinn auf ein leichtes Acrylgarn oder evtl. ein Merinogarn zu wechseln. Meine C2C Decke häkel ich mit der Bravo von Schachenmayr und für eine bunte Grannydecke aus den ganz einfachen Grannys für meinen Mann habe ich mir über Monate schon einen schönen bunten Schwung Merinogarn von Lana Grossa angesammelt.

Ich hätt da auch noch ein paar Fragen:

- Dürfen es auch dreidimensionale Grannys sein, also solche welche z. B. abstehende Blüten haben?
- läuft die Reihenfolge der Vorschläge wieder von vorne, also ab Hanne, wenn alle Teilnehmer durch sind?
- Dürfen auch andersprachige Anleitungen eingestellt werden oder halten wir uns der Einfachheit halber an deutsche Anleitungen? :byeee:
Liebe Grüße Linda :strhal:

Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

  • »Helli69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 278

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

64

Freitag, 19. Februar 2016, 05:07

@ Annemurl

Danke fürs erklären :thumbsup: :thx_zwo:

@ Flummel
Natürlich alle Grannys ")"

Mir wären auch englische Ankeitungen recht, was meint Ihr Mädels??
Bei der Musterbetriebe bleiben wir besser in derReihenfolge , so gibt's kein Durcheinander

Leider bin ich noch nicht dazu gekommen selber zu häkeln, in Büro ist gerade so viel zutun das ich Abends nur noch aufs Sofa falle , alle viere von mir Strecke und einschlafe :rot
Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:

Eure Helga
Forenregeln, so gehts :game:

mathisa

Chaotischer Wollmessie

Beiträge: 6 744

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

65

Freitag, 19. Februar 2016, 06:47

Bei den engl. Anleitungen wäre es nicht schlecht wenn ein Chart dabei wäre. Muss aber nicht sein. Ich häkle auch nach Bildern.
Ich komme in nächster Zeit auch nicht so dazu Grannys zu häkeln. Zuviel Stress und die Gesundheit lässt auch zu wünschen übrig.
Liebe Grüße von Astrid :soblu


Rochsane

Anfänger

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 26. Januar 2016

Wohnort: Wetterau

  • Nachricht senden

66

Freitag, 19. Februar 2016, 09:03

Ich habe kein Problem mit englischen Anleitungen.

@mathisa: Gute Besserung und alles Liebe!
Liebe Grüße
Rochsane
:soblu

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

Beiträge: 4 100

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Wohnort: Guben

  • Nachricht senden

67

Freitag, 19. Februar 2016, 10:13


Mir wären auch englische Ankeitungen recht, was meint Ihr Mädels??

fremdsprachige Anleitungen sind für mich nur dann kein Problem, wenn eine Musterzeichnung dabei ist.

@mathisa: :krank024:


@Flummel: ja, Baumwolle ist in der Tat recht schwer, hat aber den Vorteil, dass sie kochecht ist. Ich mach sehr gern Spülis und Topflappen damit, aber auch Bekleidung, Spielzeug, Taschen....
liebe Grüße von Ilona :giesska:

Hanne

Profi

Beiträge: 1 309

Registrierungsdatum: 1. Juni 2012

Wohnort: Oberlausitz / Sachsen

  • Nachricht senden

68

Freitag, 19. Februar 2016, 10:19

Mir wären auch englische Ankeitungen recht, was meint Ihr Mädels??
Fremdsprachig ist für mich auch kein Problem, wenn eine Häkelschrift dabei ist, ist es o.k......ansonsten muß ich passen :wirr1
Liebe Grüße, Hanne :strii




69

Freitag, 19. Februar 2016, 11:37

Meine allerersten Grannys sind fertig



Quelle, eigenes Foto

Fremdsprachig ist für mich schon ein Problem und mit der Häkelschrift lesen komm ich auch nicht wirklich zurecht.
So wäre ich dann nicht mit dabei.
:tier002: Liebe Grüße vonmari:byeee:

Beiträge: 1 496

Registrierungsdatum: 10. Juni 2012

Wohnort: Oberpfalz

  • Nachricht senden

70

Freitag, 19. Februar 2016, 15:02

Mensch habt Ihr schon schöne Grannys gehäkelt !!! Gefallen mir alle sehr gut. Ich muss zugeben das ich noch keinen geschafft habe, muss 15 kleine Hasen häkeln für die Kinder einer Kigagruppe, das raubt doch ein bisschen die eh schon begrenzte Zeit. Außerdem muss ich noch schauen, welche Wolle ich verwende.
Grüße Coco

Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

  • »Helli69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 278

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

71

Freitag, 19. Februar 2016, 17:19

Meine allerersten Grannys sind fertig



Quelle, eigenes Foto

Fremdsprachig ist für mich schon ein Problem und mit der Häkelschrift lesen komm ich auch nicht wirklich zurecht.
So wäre ich dann nicht mit dabei.




Sollte. mal ein englisches Granny ausgewählt werden, helfen wir natürlich beim übersetzen
Das schaffen wir schon :thumbsup:

Mädels, ich freu mich sooooo tolle Grannys zu sehen :thx_zwo:
Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:

Eure Helga
Forenregeln, so gehts :game:

Rochsane

Anfänger

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 26. Januar 2016

Wohnort: Wetterau

  • Nachricht senden

72

Freitag, 19. Februar 2016, 17:43

Die 1. Anleitung war schon genau mein Fall, denn ich wollte schon ewig bunt mit schwarz mixen!

Hier die fertige Kissenplatte (schon mal aufs Kissen gelegt ;) )

Freie Anleitung von Schachenmayr.

Herzlichen Dank für das schöne 1. Granny! :thumbsup:
Liebe Grüße
Rochsane
:soblu

Beiträge: 1 277

Registrierungsdatum: 2. Juli 2007

Wohnort: Lahnstein

  • Nachricht senden

73

Freitag, 19. Februar 2016, 18:33

Wow schon wieder neue Grannys. Die Kissenplatte sieht genial aus.

Fremdsprachig ist bei mir auch kein Problem, nach Häkelschrift ist mir die Sprache egal und bei englisch geht es aus so.

Hier werden die englischen Häkelbegriffe eigentlich gut erklärt und hier wird sogar zwischen englischen und amerikanischen Begriffen unterschieden.
LG Anne die jetzt wieder :strii geht.



Meine Galerie

Was ich noch so nadeln will

Rochsane

Anfänger

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 26. Januar 2016

Wohnort: Wetterau

  • Nachricht senden

74

Freitag, 19. Februar 2016, 18:34

Dankeschön für das liebe Lob, Anne!
Liebe Grüße
Rochsane
:soblu

Maiglöckchen

Erleuchteter

Beiträge: 4 643

Registrierungsdatum: 3. Juli 2008

  • Nachricht senden

75

Freitag, 19. Februar 2016, 19:36

Hier kommen meine "Grannys Nr.1" - ein Versuch, aus dem eine kleine Puppendecke entstanden ist, gerade mal so groß wie ein DIN-A-4-Blatt.
Anleitung von hier
Grüße vom Maiglöckchen :byeee:

Beiträge: 1 277

Registrierungsdatum: 2. Juli 2007

Wohnort: Lahnstein

  • Nachricht senden

76

Freitag, 19. Februar 2016, 19:53

Das ist aber eine hübsche Puppendecke. Gefällt mir richtig gut. :thumbsup:
LG Anne die jetzt wieder :strii geht.



Meine Galerie

Was ich noch so nadeln will

mathisa

Chaotischer Wollmessie

Beiträge: 6 744

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

77

Samstag, 20. Februar 2016, 07:02

Hallo Helli,

könntest du bitte die beiden Links zur Übersetzungshilfe die Annemirl gezeigt hat den und den in deinen ersten Beitrag kopieren? Man müsste somit nicht zwischen den Beiträgen suchen. :dank:
Liebe Grüße von Astrid :soblu


Hanne

Profi

Beiträge: 1 309

Registrierungsdatum: 1. Juni 2012

Wohnort: Oberlausitz / Sachsen

  • Nachricht senden

78

Samstag, 20. Februar 2016, 10:32

Die 1. Anleitung war schon genau mein Fall, denn ich wollte schon ewig bunt mit schwarz mixen!

Hier die fertige Kissenplatte (schon mal aufs Kissen gelegt ;) )

Freie Anleitung von Schachenmayr.

Herzlichen Dank für das schöne 1. Granny! :thumbsup:
Hammermäßig! Das freut mich, daß Dir die Vorlage gefallen hat.....obwohl ich keinen blassen Schimmer von Granny's habe. Ich dachte ein Kissen, ist doch ein Anfang. Daß die Grannys so klein sind, habe ich erst im Nachhinein gesehen. Aber Du hast es ja perfekt gelöst!
Da möchte ich mich ja jetzt beeilen, daß ich auch mal was fertig bekomme. Schlage was vor und hinke hinterher :rot

Die Puppendecke ist auch wunderschön! Gelungen :thumbsup:
Liebe Grüße, Hanne :strii



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hanne« (20. Februar 2016, 10:48) aus folgendem Grund: Nachtrag


Käte

Profi

Beiträge: 832

Registrierungsdatum: 9. November 2011

Wohnort: Lörrach

  • Nachricht senden

79

Samstag, 20. Februar 2016, 11:14

Hier wurden zwischenzeitlich wieder einige wunderschöne Grannys gezeigt.

Ich habe mir nun Wolle besorgt und kann nun endlich beginnen.

Liebe Grüße

Käte

Ormele

Königin der Perlen

Beiträge: 5 223

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2008

Wohnort: Sachsen-Anhalt bei Magdeburg

  • Nachricht senden

80

Samstag, 20. Februar 2016, 11:40

Das Kissen sieht super toll aus. :verneig: Die Puppendecke ist sehr schön geworden. :verneig:
Liebe Grüße vom Ormele :bripu :les: :byeee:

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

gemeinsam, häkeln