Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Fadenmausi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 8. November 2010

Wohnort: HH

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. September 2016, 13:26

Bitte um Hilfe! Nachträglich neue Knopfleisten-u. Blende anstricken/ ändern?

Hallo,hat jemand einen klugen Gedanken für mein Problem?
Mir geistert eine Frage durch den Kopf weil ich unzufrieden bin mit meinem derzeitigen Strickwerk. Es geht um eine RVO- Jacke. Ärmel sind fertig
Der Rumpf bis zur Hüfte, also auch bald fertig und alle Fäden sind schon sorgsam vernäht. Wieder aufrebbeln wird dadurch erschwert.
Problem , die Leisten sind mir zu schmal geraten, Knopflöcher möchte ich eigentlich auch nicht mehr.:trau1
Deshalb meine Frage:
Hat von euch schon jemand mal nachträglich an seiner Strickjacke oder Weste die "mitgestrickte" Blende doof gefunden und dann eine neue dran gestrickt?
Kann man das ändern? ..... abschneiden ?... neu aufnehmen ? .... oder evtl. separat Blende Stricken und "drüber nähen?

Bin dankbar über jeden Vorschlag..... hab die Jacke erstmal auf Eis gelegt aber sie soll kein Ufo werden.
:wn021:Vorweihnachtliche Grüße vom Fadenmausi :wn026:

romai29

Meister

Beiträge: 2 002

Registrierungsdatum: 1. Juli 2011

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. September 2016, 13:41

Kannst Du mal ein Bild reinstellen ? Da kann man sich das besser vorstellen.
Wieviel cm fehlen denn zur optimalen Passform ?

Ich habe zwar so etwas noch nicht gemacht, aber möglich wäre doch, dass Du einen Streifen strickst. Den dann an einer Seite auf die Passe nähst und auf der anderen Seite einen Reißverschluss einnähst.
So ist der Reißverschluss zwar nicht in der Mitte, aber an der Seite sieht er doch bestimmt auch nicht schlecht aus ?

Aber bestimmt haben andere noch besser Vorschläge.
Herzliche Grüße
romai :soblu

  • »Fadenmausi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 8. November 2010

Wohnort: HH

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. September 2016, 13:59

:wink1 Huhu, danke für deinen Vorschlag... wäre eine Möglichkeit !
...aber ich würde gerne beide Seiten gleich haben, kein Reisverschluss u. evtl. auch keine Knöpfe, also offen oder auf einen Knopf oder Riegel zu schließen.
Da noch kein Kragen dran ist könnte man vielleicht aus dem Nacken heraus runter stricken ? :kokra also längst der Kannte entlang immer eine Masche pro Reihe anstricken. Dazu müßten aber die Knopflöcher verschwinden.
Ob man an der jetzigen Leiste entlang nähen kann u. dann abschneiden? Dann könnte die neue Blende gerne 2cm auf jeder Seite breiter werden.... also mehr eine dekorative Blende mit Muster.
:kokra :kokraglaube mein Hirn schmilzt gerade! :lach1:
Ein Foto kann ich erst später machen, reiche ich noch nach.
:wn021:Vorweihnachtliche Grüße vom Fadenmausi :wn026:

romai29

Meister

Beiträge: 2 002

Registrierungsdatum: 1. Juli 2011

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. September 2016, 14:14

Oder,
Patte abschneiden, aber vorher mit der Nähmaschine fixieren, dann entweder mit einem dünnen Streifen Stoff einfassen oder nähen (zickzack) damit nichts auftrennt.
Dann, wie Du schreibst, anstricken.
Herzliche Grüße
romai :soblu

  • »Fadenmausi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 8. November 2010

Wohnort: HH

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. September 2016, 14:30

... ja in die Richtung habe ich auch gedacht. Soll sich ja nicht alles in Wohlgefallen auflösen :lach1:
:wn021:Vorweihnachtliche Grüße vom Fadenmausi :wn026:

Dana

Ribbel- und Recycling- Queen

Beiträge: 1 899

Registrierungsdatum: 11. März 2012

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

6

Freitag, 16. September 2016, 08:42

Hab ich vor kurzem gemacht, mir war das Teil aufgrund des Musters zu eng und leider war die Knopfleiste angestrickt. Ein Foto kann ich leider erst später zu Hause machen.
LG

Dana :sport006: :cat02: :schaf02:

  • »Fadenmausi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 8. November 2010

Wohnort: HH

  • Nachricht senden

7

Freitag, 16. September 2016, 15:04

Danke Dana !
Wenn du Zeit hast ,zeig bitte mal Foto. Wenn ich so damit 2-3 cm raus holen kann, schadet es bestimmt nicht :lach1:
bin gespannt :nick:
:wn021:Vorweihnachtliche Grüße vom Fadenmausi :wn026:

Dana

Ribbel- und Recycling- Queen

Beiträge: 1 899

Registrierungsdatum: 11. März 2012

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

8

Freitag, 16. September 2016, 20:56

Durch das Muster haben sich die Vorderteile zu weit zusammengezogen. Ich wollte es lockerer haben. Die alten Knopflöcher zunähen hat nicht ausgereicht. Habe sie versteckt.


Änderung der Knopfleiste
Quelle: Eigenes Foto Anleitung in Anlehnung an ein Modell aus Strickmode 2/2010
LG

Dana :sport006: :cat02: :schaf02:

  • »Fadenmausi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 8. November 2010

Wohnort: HH

  • Nachricht senden

9

Samstag, 17. September 2016, 11:55

Danke Dana!
Aha, du hast eine neue Blende drüber gestrickt ?! Gute Lösung!
Fügt sich bei dir alles gut zusammen.... ich bin noch am Überlegen :lawe :kokra hab ja Zeit, die Jacke läuft mir nicht davon :lach1:
Deine Farben gefallen mir sehr gut.... aber neuerdings tendiere ich zu Blautönen, mochte ich früher überhaupt nicht :wirr1tja Frau&Geschmack ändert sich!

... wir werden sehen was drauß wird!
:wn021:Vorweihnachtliche Grüße vom Fadenmausi :wn026:

Dana

Ribbel- und Recycling- Queen

Beiträge: 1 899

Registrierungsdatum: 11. März 2012

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

10

Samstag, 17. September 2016, 17:53

Kommt ja auch auf das Ursprungsteil und dessen Stil an.Ich hätte da noch was, vielleicht kommt das in Frage. Foto folgt.

Quelle: Eigenes Foto, eigene Kreation, Musterzusammenstellung aus verschiedenen Anleitungen
LG

Dana :sport006: :cat02: :schaf02:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dana« (17. September 2016, 19:55)


  • »Fadenmausi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 8. November 2010

Wohnort: HH

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 25. September 2016, 13:20

Hallo Dana!
Da hast du eine gute Idee umgesetzt. Deine Weste ist richtig schön. :klatsch: :klatsch:
Meine Jacke "ruht" erstmal.... sie ist aber nicht aus Sichtweite, sobald es geht, werde ich sie bearbeiten, muss halt mal ausprobieren ob sich der Halsausschnitt für einen Schalkragen eignet. :bripu
Einen wunderschönen Sonntag :byeee:
:wn021:Vorweihnachtliche Grüße vom Fadenmausi :wn026:

Jadelady

Fortgeschrittener

Beiträge: 331

Registrierungsdatum: 9. Januar 2016

Wohnort: bei Bischofswerda

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 27. September 2016, 00:53

Wenn du genug Wolle hast, kannst du hinter der Blende der Vorderteile und am Halsausschnitt Maschen aufnehmen. Dann einen Schalkragen anstricken quer zum Strickverlauf. Da bist du flexibel wie breit er werden soll. An den Vorderteilen kannst du ihn dann anheften, so dass er die ursprüngliche Blende verdeckt. Damit sind die Knopflöcher weg und du hast etwas mehr Stabilität, wenn du die Jacke offen oder mit Gürtel tragen willst.
Frühlingsgefühle auf die Plätze fertig los :cat02:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher