Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kraut2011

Meister

  • »Kraut2011« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 744

Registrierungsdatum: 21. Juli 2011

  • Nachricht senden

1

Samstag, 29. Oktober 2016, 11:23

KrausWeste

Hallo!

Eine ganz neue Art zu stricken alles ohne Nähte:

Quelle: aus dem Buch nahtlos stricken von Irina Heemann http://nahtlosstricken-dasbuch.blogspot.de/

liebe Grüße barbara

karema-mari

Schüler

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 29. April 2016

Wohnort: Niederbayern

  • Nachricht senden

2

Samstag, 29. Oktober 2016, 11:25

Hallo Barbara,
schaut ganz toll aus die Weste.
LG Mari

Beiträge: 1 999

Registrierungsdatum: 14. April 2009

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

3

Samstag, 29. Oktober 2016, 12:55

sieht super aus
Liebe Grüsse von Schäfchen8 (Silvia) :wink1

sternchen 2012

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Barßel

  • Nachricht senden

4

Samstag, 29. Oktober 2016, 13:12

Moin,
sieht gut aus. Von der Technik habe ich noch nichts gehört.
Paßt die este gut ohne Nähte?
Liebe Grüße
Marina :bye:

Kraut2011

Meister

  • »Kraut2011« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 744

Registrierungsdatum: 21. Juli 2011

  • Nachricht senden

5

Samstag, 29. Oktober 2016, 14:14

Hallo!

Danke euch!

Die Weste habe ich leider eine Nr. zu groß gestrickt, ich kann sie aber trotzdem gut tragen. Die Passform ist sehr gut wenn ich sie meiner Größe gestrickt hätte..
liebe Grüße barbara

sylie27

Profi

Beiträge: 1 696

Registrierungsdatum: 17. August 2009

Wohnort: vogtland,in der nähe von plauen

  • Nachricht senden

6

Samstag, 29. Oktober 2016, 16:21

ein schönes westenmodell :) welche größe hast du gestrickt ?
werde mich mal mit dieser stricktechnik beschäftigen
lg sylvia :haba001: :tier030:

Kraut2011

Meister

  • »Kraut2011« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 744

Registrierungsdatum: 21. Juli 2011

  • Nachricht senden

7

Samstag, 29. Oktober 2016, 23:09

Hallo!

Ich habe Größe XL gestrickt ist mir aber zu groß, trage sie jetzt locker
liebe Grüße barbara

sylie27

Profi

Beiträge: 1 696

Registrierungsdatum: 17. August 2009

Wohnort: vogtland,in der nähe von plauen

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 30. Oktober 2016, 17:17

habe es gesehen, danke für die info.
die stricktechnik sieht etwas kompliziert aus, habe die anleitung auf dem genanntem blog angeschaut
lg sylvia :haba001: :tier030:

9

Sonntag, 30. Oktober 2016, 19:27

Die sieht toll aus :ja
LG petra :wink1

Gerti

GROSSE Moderatorin, Näheule und Strickfee

Beiträge: 10 535

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2010

Wohnort: WOL,Ostfriesland

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 30. Oktober 2016, 23:17

Mal eine ganz andere Machart und das Gute ist, man braucht nicht zusammennähen. :thumbsup:
Wünsche allen eine wunderschöne Adventszeit. :wn026:

Die Forenregeln stehen hier


Gertis creativen Werke

silke2world

Ex-Moderatorin, Englisch- und Technikbeauftragte ;-)

Beiträge: 6 814

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

11

Montag, 31. Oktober 2016, 07:50

Wie bist du mit dem Buch zurechtgekommen?

Ich finde die Ideen der Autorin spannend, aber ich habe eine totale Blockade bei ihren Erklärungen. Es fühlt sich an, als sei mein Gehirn irgendwie anders geschaltet. Ich muss mich sehr anstrengend, um ihren Erklärungen zu folgen. Ich habe allerdings nicht das Buch, sondern meine Erfahrung bezieht sich auf den Blog. Da gibt es detailreiche Bilder und die Autorin gibt sich auch viel Mühe mit den Texten. Aber trotzdem fühle ich mich inhaltlich irgendwie verloren. Das liegt zum Teil an der Formatierung (Blocksatz, kleine Schrift), die mir gar nicht liegt. Ich werde trotzdem nochmal mit dem kleinen Indianerflügel-Tuch anfangen.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Kraut2011

Meister

  • »Kraut2011« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 744

Registrierungsdatum: 21. Juli 2011

  • Nachricht senden

12

Montag, 31. Oktober 2016, 08:25

Hallo Silke!

Ich kann dich voll verstehen, mir ging das am Anfang auch so. Ich musste mich -mit viel nachfragen bei Irina Heemann und dann trotzdem nicht verstehen- durch beißen.
Ich habe mir alle Anweisungen vom Blog in Word kopiert und dann so bearbeitet und aufgeteilt ,und mit eigenen Worten dazu geschrieben was gemeint ist,dass ich das für mich übersichtlich hatte.
Man muss ständig mit zählen und eine "Strichliste" führen um nicht den Überblick zu verlieren. Wenn man es denn aber mal verstanden hat geht es nicht sonderlich schwer. Ihre Ausdrucksweise in Bezug auf das Stricken, ist eine ganz andrer als die, die wir bisher von Anleitungen gewohnt sind. Die Designerin ist sehr hilfsbereit und geduldig wenn man nachfragt. Ich denke aber, dass sich ihre Art etwas nahtlos zu stricken, nicht sehr weit verbreiten wird.
liebe Grüße barbara

silke2world

Ex-Moderatorin, Englisch- und Technikbeauftragte ;-)

Beiträge: 6 814

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 2. November 2016, 16:05

Ihre Ausdrucksweise in Bezug auf das Stricken, ist eine ganz andrer als die, die wir bisher von Anleitungen gewohnt sind.
Ja, das finde ich problematisch. Ich bin ja sonst nicht so konservativ, aber eingeführte Bezeichnungen etc. haben durchaus viele Vorteile.
Die Designerin ist sehr hilfsbereit und geduldig wenn man nachfragt.
Das ist auf jeden Fall gut. Aber sie wird nicht alle Strickerinnen persönlich unterstützen können.
Ich denke aber, dass sich ihre Art etwas nahtlos zu stricken, nicht sehr weit verbreiten wird.
Es ist komplizierter als "Bündchen, 40 cm hochstricken, Armausschnitt..." Viele Strickerinnen werden sich so eine komplizierte Anleitung nicht antun. Und alle, die selber tüfteln, müssen ja auch komplett umlernen.

Ziemlich viele Hürden. Aber es ist gut, dass jemand sich traut, etwas anderes auszutüfteln und anzubieten. Mal sehen, was daraus wird.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat