Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »UrsulaTh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 725

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2013

Wohnort: Grevenbroich

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. Juni 2017, 12:04

Spechtnachwuchs

meine Quelle, mein Foto

ich wollte euch doch unsere Spechtfamilie nicht vorenthalten.
Frau Specht kam uns schon im Winter immer besuchen. Da war sie noch sehr scheu und zurückhaltend. Wir hatten noch Nüsse von der Winterfütterung übrig, die haben wir noch ins Frühjahr weitergefüttert. Irgendwann erschien Frau Specht mit ihrem ersten Jungen. Die Amseln und Meisen hatten auch ihren Nachwuchs, der vor unserer Terrasse rumturnte. Also habe ich mich schlau gemacht, und mir eine Sommerfütterung besorgt. Sie besteht aus getrockneten Würmern und Insekten. Von da an hatten wir ein regelrechtes Schauspiel. Alle kamen mit ihren Jungen; Kohl-, Blau-, Tannenmeisen, Spatzen, und Die Amseln bekamen etwas in das Schüsselchen(links auf der Mauer) Der zweite Jungspecht kam auch. Und schüchtern ist hier keiner mehr. Gestern haben wir auf der Terrasse gegrillt. Das hielt die Vögel nicht ab weiter zu futtern.
Es gibt kein schöneres Fernsehprogramm!!!
liebe Grüße
Uschi :herbst01:

kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 11 061

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. Juni 2017, 12:50

WOW!
Klasses Foto und nette Geschichte.
Ja ich finde es auch immer interessanter, die Natur zu beobachten als fernzusehen.
Ich bin gespannt, was Du noch zu berichten hast.
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

ursdol

Fortgeschrittener

Beiträge: 344

Registrierungsdatum: 22. März 2016

  • Nachricht senden

3

Montag, 5. Juni 2017, 16:26

Klasse Bild Uschi, das macht echt Freude es anzuschauen.

  • »UrsulaTh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 725

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2013

Wohnort: Grevenbroich

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. Juni 2017, 19:01

Ja, da habe ich mich auch gefreut, daß das geklappt hat. Die Aufnahme habe ich mit dem Handy durchs Küchenfenster gemacht, und dann zugeschnitten (also vergrößert).Wir wohnen jetzt fast 24 Jahre hier, aber sowas hatten wir auch noch nicht.
Das einzige, was ich mich die ganze Zeit frage: wo ist denn Herr Specht abgeblieben? Oder hat Herr Specht gefüttert und Frau Specht ist auf und davon? :zwonk3
Allen noch einen schönen Pfingstmontagabend
liebe Grüße
Uschi :herbst01:

Gerti

GROSSE Moderatorin, Näheule und Strickfee

Beiträge: 11 672

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2010

Wohnort: WOL,Ostfriesland

  • Nachricht senden

5

Montag, 5. Juni 2017, 22:53

Die Natur ist ein schönes Schauspiel. Ich mag da auch immer gerne zugucken.
So ein Fernsehprogramm, wie du im Augenblick genießen kannst, hat man nicht alle Tage.
Kreativ sein ist so schön! Gerti :strhal: :haba010:


Die Forenregeln stehen hier

Gertis creativen Werke

Ormele

Königin der Perlen

Beiträge: 6 064

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2008

Wohnort: Sachsen-Anhalt bei Magdeburg

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. Juni 2017, 15:25

Die Natur ist ein schönes Schauspiel. Ich mag da auch immer gerne zugucken.
So ein Fernsehprogramm, wie du im Augenblick genießen kannst, hat man nicht alle Tage.



Gerti hat die richtigen Worter gefunden.
Ich bin begeistert von den Anblick.
Liebe Grüße vom Ormele :bripu :les: :byeee:

Verwendete Tags

Spechte, Tiere