Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mathisa

Chaotischer Wollmessie

  • »mathisa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 649

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. November 2017, 18:54

Projekt November 2017: Gemeinsames Musterstricken

Im November stricken wir das Muster Leafline .

Mit diesem Muster dürft ihr stricken was euch gefällt. Es müssen nicht unbedingt Socken sein.

Die Fotos von euren Werken dürft ihr hier zeigen.

Im Platzhalter setze ich dann eure gezeigten Bilder ein.

Quelle für jedes Bild: Leafline

Platzhalter für die Bilder der User:


Otti


Harlekin

Junischnee
Grüße von Astrid :soblu

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »mathisa« (21. November 2017, 07:16)


mathisa

Chaotischer Wollmessie

  • »mathisa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 649

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. November 2017, 21:38

Ich habe mal eine Frage an euch.

Bei dem Leafline Muster geht das Muster der Nadel 2 (1. Socke) und Nadel 3 (2. Socke) über 16 Maschen.
Wenn ich aber die Maschenanzahl auf 14 Maschen dieser beiden Nadeln reduzieren möchte würde ich die 6. und 10. Maschen weglassen. Bei den restlichen Nadeln dann auch nur 14 Maschen pro Nadel.
Was meint ihr dazu? Habt ihr noch einen anderen Tipp für mich?
Grüße von Astrid :soblu


kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 10 051

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. November 2017, 21:55

würde ich die 6. und 10. Maschen weglassen.

Kann man machen.
Aber ich glaube, ich würde die 1. und 16. Masche weg lassen, denn die restlichen Maschen der anderen Nadeln sind ja auch glatt rechts und dann ist der Übergang zu den Nadeln 1 und 4 ja eh fließend und die linken Maschen die Du weg lassen willst rahmen besser das Muster in der Mitte ein.
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

Junischnee

Anfänger

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 18. August 2017

Wohnort: Landkeis Garmisch-Partenkirchen

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 2. November 2017, 22:38

würde ich die 6. und 10. Maschen weglassen
da ich nicht gern viele linke Maschen mag, würde ich ebenfalls die 6. und 10. Masche weglassen. Ich kann mir vorstellen, dass zwei linke Maschen beidseitig des Blättchens ausreichend sind.
Junischnee grüßt herzlich :strii

Otti

Schüler

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 9. April 2017

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

5

Freitag, 3. November 2017, 07:17

Du kannst auch die 15. und 16. Masche weglassen. Mein erster Socken ist fertig. Wenn du die Linken Maschen weg lässt, kommt das Blattmuster nicht so gut raus. Meiner Meinung nach.
Liebe Grüße

Claudia :strii

kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 10 051

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

6

Freitag, 3. November 2017, 13:42

Wenn du die Linken Maschen weg lässt, kommt das Blattmuster nicht so gut raus. Meiner Meinung nach.

Ja das denke ich auch.
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

Gerti

GROSSE Moderatorin, Näheule und Strickfee

Beiträge: 10 467

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2010

Wohnort: WOL,Ostfriesland

  • Nachricht senden

7

Freitag, 3. November 2017, 21:52

Und, hat schon jemand getestet, welche Maschen man weglassen kann?
Selbst wenn ich auch nicht so gerne die linken Maschen stricke, würde ich auch 1. und 16. Maschen weglassen.
Kreative Grüße von Gerti! :strii :haba010:

Die Forenregeln stehen hier


Gertis creativen Werke



mathisa

Chaotischer Wollmessie

  • »mathisa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 649

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

8

Samstag, 4. November 2017, 07:13

Ich habe mit 13 Maschen pro Nadel angeschlagen. Weggelassen habe ich die Maschen 1, 15 u. 16. Ich stricke mit 6-fädiger Sockenwolle.
Grüße von Astrid :soblu


Junischnee

Anfänger

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 18. August 2017

Wohnort: Landkeis Garmisch-Partenkirchen

  • Nachricht senden

9

Samstag, 4. November 2017, 08:40

Zeig doch bitte gelegentlich ein Fortschrittsfoto Mathisa, ich möchte auch mit 6fädiger Wolle stricken.
Junischnee grüßt herzlich :strii

Beiträge: 870

Registrierungsdatum: 14. September 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

10

Samstag, 4. November 2017, 18:16

Ich habe 15 Maschen auf der Nadel.
Nachden ich 3mal aufgeribbelt habe, stricke ich nun so.
Zwei Maschen rechts,zwei linke Maschen, Hebemasche, (sie kommt dann besser zur Geltung) dann wie Anleitung,dann wieder zwei linke Maschen nach der Hebemasche.
Ob es später am Fuß gut aussieht ??? ich habe halt keine rechte Maschen mehr am Ende der zweiten Nadel.
Liebe Grüße

Harlekin

mathisa

Chaotischer Wollmessie

  • »mathisa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 649

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

11

Samstag, 4. November 2017, 21:24

Zeig doch bitte gelegentlich ein Fortschrittsfoto Mathisa, ich möchte auch mit 6fädiger Wolle stricken.
Sorry, bevor ich deine Bitte gelesen habe, hatte ich schon gerippelt. Das Muster kam gut raus, nur der Farbverlauf der Wolle gefiel mir nicht.
Grüße von Astrid :soblu


kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 10 051

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

12

Samstag, 4. November 2017, 21:47

Zeig doch bitte gelegentlich ein Fortschrittsfoto Mathisa, ich möchte auch mit 6fädiger Wolle stricken.
Sorry, bevor ich deine Bitte gelesen habe, hatte ich schon gerippelt. Das Muster kam gut raus, nur der Farbverlauf der Wolle gefiel mir nicht.

Na dann denke ich mal, dass wir erstens dann eine andere Socke mit anderer Wolle sehen werden und zweitens es wohl besser ist, die linken Maschen zu belassen.
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

mathisa

Chaotischer Wollmessie

  • »mathisa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 649

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 5. November 2017, 08:19

Bei der dickeren Wolle kommt das Muster besser zur Geltung. Finde ich zumindest. Morgen werde ich, wenn es die Zeit erlaubt, mal in meinem Lieblingswollladen nach dickerer Sockenwolle schauen. Das Sockengarn das ich zu Hause habe ist zu sehr gemustert/farbig). Das hatte den Nachteil dass das Blattmuster "verschluckt" wurde.
Grüße von Astrid :soblu


Junischnee

Anfänger

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 18. August 2017

Wohnort: Landkeis Garmisch-Partenkirchen

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 5. November 2017, 08:42

Ich habe auch ein gemustertes Garn, vielleicht mache ich eine Maschenprobe.
Junischnee grüßt herzlich :strii

silke2world

Ex-Moderatorin, Englisch- und Technikbeauftragte ;-)

Beiträge: 6 807

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 5. November 2017, 12:03

Was meint ihr dazu? Habt ihr noch einen anderen Tipp für mich?

Bei der Socke hast du ein glatt rechtes Muster, auf dem ein Musterstreifen platziert ist. Typischerweise zieht sich das Muster an der Außenseite des Oberfußes entlang. Wenn du jetzt eine Socke mit weniger Maschen stricken willst, würde ich einfach die restlichen (glatt rechten) Maschen reduzieren und am Muster nichts verändern. Vorausgesetzt, das Muster gefällt dir gut. Damit du für Oberfuß und Sohle die gleiche Maschenanzahl hast, würde ich die Maschenzahl festlegen, dann die Hälfte für die Sohle nehmen und die zweite Hälfte der Maschen auf das Muster und den "Rest" verteilen.

Ich mach mal ein Beispiel. Angenommen Nadel 1+4 sind die Sohle und 2+3 sind der Oberfuß.

Nadel 1: 14 Maschen
Nadel 2: leaflines chart (16 Maschen)
Nadel 3: 12 Maschen
Nadel 4: 14 Maschen

Wenn du jetzt noch die letzten 2 Maschen von Nadel 2 auf Nadel 3 tust, hast du sogar auf allen Nadeln die gleiche Maschenzahl.

Ich habe mal notiert, wie das Muster auf das Wesentliche reduziert aussieht: Stitch Map

Ich stricke auch gerade eine ähnliche Socke. Bei mir zieht sich eine Spalte aus übereinander gestapelten Herzen durch eine Socke, die nicht glatt rechts, sondern in einem einfachen Strukturmuster gestrickt ist. Sieht im Ergebnis natürlich deutlich anders aus, aber die Grundidee ist die gleiche: nimm ein Stino-Muster und bastel einen hübschen Muster-Streifen als Blickfang dazu.

Als Streifen eignen sich zum Beispiel:
Bunny Ears Rib
Leaf Motif
Seven stitch arrow panel
Tripple gull stitch

Ein anderes fertiges Sockenmuster nach dem Grundrezept wäre zum Beispiel: https://www.ravelry.com/patterns/library/zigzagular-socks

Frohes Schaffen! Ich muss gleich mal ne Ferse stricken. Habe so lange keine Socken gestrickt, dass ich mir erst neu überlegen muss, wie die ganzen Maße zusammenpassen. Und das auch noch für ne Schuhgröße, die ich zum ersten Mal stricke. Aber das wird schon klappen.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »silke2world« (5. November 2017, 12:16)


Otti

Schüler

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 9. April 2017

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 5. November 2017, 14:34

Meine November Mustersocken.
Wolle: 4-fach Sockenwolle mit Viskose
Gr. 42/43
Quelle https://www.ravelry.com/patterns/library/leafline
Liebe Grüße

Claudia :strii

mathisa

Chaotischer Wollmessie

  • »mathisa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 649

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 5. November 2017, 18:16

Claudia mit ihren Turbonadeln. :thumbsup:
Bei deinen Socken in uni kommt das Muster gut heraus. :ja
Ich werde mich auch mal nach einfarbiger Sockenwolle umschauen.

Hast du dich genau an die Anleitung gehalten?
Grüße von Astrid :soblu


Otti

Schüler

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 9. April 2017

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 5. November 2017, 19:19

Astrid im großen und ganzen schon. Nur das Bündchen 1 re 1 li, 20 Runden und das Muster bis Ferse 5 mal.
Liebe Grüße

Claudia :strii

Gerti

GROSSE Moderatorin, Näheule und Strickfee

Beiträge: 10 467

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2010

Wohnort: WOL,Ostfriesland

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 5. November 2017, 21:58

Ich habe sie ja schon im anderen Thread bewundert. Mustersocken sehen am besten mit uni Wolle aus. :thumbsup:
Kreative Grüße von Gerti! :strii :haba010:

Die Forenregeln stehen hier


Gertis creativen Werke



Junischnee

Anfänger

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 18. August 2017

Wohnort: Landkeis Garmisch-Partenkirchen

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 5. November 2017, 22:37

Zwei Maschen rechts,zwei linke Maschen, Hebemasche, (sie kommt dann besser zur Geltung) dann wie Anleitung,dann wieder zwei linke Maschen nach der Hebemasche.
Soweit war ich heute auch gekommen, ich habe allerdings am Reihenanfang und -ende jeweils eine rechte Masche gestrickt. Ich bin jetzt leider von meiner Kombination Muster/Garn auch nicht so recht begeistert ...
Junischnee grüßt herzlich :strii

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher